Jaguar bringt Kombiversion des XF

Startet schon 2012

Jaguar bringt Kombiversion des XF

Der neue XF Estate soll bereits im März präsentiert werden.

Der Traditionshersteller Jaguar will seine Modellpalette ausbauen. Konkret wollen die Briten ihren Bestseller XF um eine Kombivariante erweitern. Wie berichtet, hat die Limousine erst kürzlich ein umfangreiches Facelift und einen neuen Einstiegsmotor erhalten. Bei Letzterem handelt es sich um einen äußerst sparsamen Vierzylinder-Diesel mit 190 PS. Diese Neuerungen haben die guten Verkaufszahlen noch einmal gesteigert. Da in der oberen Mittelklasse aber Kombis noch besser verkauft werden, war es nur eine Frage der Zeit, bis Jaguar auch ein solches Modell an den Start bringt.

Umfangreiches Motorenprogramm
Laut dem Fachmagazin "Autocar" wird der XF Estate bereits auf dem Genfer Autosalon 2012 (Ende März) präsentiert und geht kurz danach in den Verkauf. Dann bekommen Audi A6 Avant , BMW 5er Touring und Mercedes E-Klasse T-Modell einen starken Gegner. Die Motoren werden aus der Limousine übernommen. Die drei Diesel leisten 190, 240 und 275 PS. Top-Motor dürfte zunächst der 385 PS starke V8-Benziner werden. Ob es vom Kombi auch die heiße "R"-Variante mit 510 PS geben wird, bleibt abzuwarten. Wie bei der Limousine zählt die seidenweich schaltenden Automatik auch beim "Lastesel" zur Serienausstattung.

Noch mehr Informationen über Jaguar finden Sie in unserem Marken-Channel.

Die Preisliste für den XF Estate wird bei knapp über 50.000 Euro starten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .