Jaguar bringt den F-Type SVR

Neues Top-Modell

Jaguar bringt den F-Type SVR

Mit maximal 322 km/h ist der Newcomer das schnellste Modell der Marke.

Jaguar rundet die Palette des F-Type nach oben ab. Die britische Nobelmarke hat nun angekündigt, dass der neue F-Type SVR auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. März) seine Weltpremiere feiert. Der Newcomer startet bereits im Sommer und kommt sowohl als Coupé wie auch als Roadster.

© Jaguar
Jaguar bietet auch die offene Version als heißen SVR an.

Stärker, leichter und schneller
Genaue technische Daten will Jaguar vorab nicht verraten. Einige Details wurden aber doch veröffentlicht. So wurde die Leistung gegenüber dem aktuellen Top-Modell (550 PS) noch einmal gesteigert. Da gleichzeigt das Gewicht reduziert werden konnte, dürften die Performance und das Handling noch einmal deutlich zulegen. Dies wird auch durch eine konkrete Kennzahl verdeutlicht: Die Spitzengeschwindigkeit des F-Type SVR liegt bei 322 km/h. Damit ist er das derzeit schnellste Modell der Marke. Als weiteres Highlight nennen die Entwickler die neue Titan-Auspuffanlage, die einen atemberaubenden Sound bieten soll.

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.

Warten bis Genf
Wie die ersten Fotos zeigen, wird die Optik mit modifizierten Schürzen, großen Rädern, ausgestellten Radhäusern sowie einem feststehenden Heckspoiler an die gesteigerte Performance angepasst. Anfang März werden dann auch noch die letzten Geheimnisse (PS, Fahrleistungen, Verbrauch, Preis, etc.) des F-Type SVR gelüftet. Bis dahin müssen sich Marken- uns Sportwagenfans noch gedulden.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Jaguar-Modellen >>>

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .