Jeep mit neuem Speed-Rekord auf Eis

Grand Cherokee Trackhawk

Jeep mit neuem Speed-Rekord auf Eis

So schnell war auf dem rutschigen Untergrund noch kein SUV.

Bei den jährlichen Speed Days 2019 des Baikal Ice Motor Sports Festivals in Russland setzte  Jeep  einen neuen Geschwindigkeitsrekord für SUVs auf Eis. Die neue Bestmarke wurde auch in das offizielle Buch der Rekorde Russlands aufgenommen.

© FCA / Jeep

Mit 280 km/h übers blanke Eis

Entsprechend den offiziell erhobenen Daten, konnte der  Grand Cherokee Trackhawk  auf einer Strecke von einem Kilometer eine Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 257 km/h mit rollendem Start und von mehr als 100 km/h mit stehendem Start erreichen. Die Höchstgeschwindigkeit auf Eis betrug laut GPS-Tracker 280 km/h. Die Traktion und Spurhaltigkeit während der Beschleunigung stellte das serienmäßige Allradantriebs-System „Quadra-Trac“ sicher, das über ein Hinterachs-Differential mit elektronischer Schlupfbegrenzung sowie ein aktives Verteilergetriebe verfügt.

© FCA / Jeep

Stärkstes Serien-SUV der Welt

Seinen Anspruch auf den Titel „stärkstes Serien-SUV der Welt" baut der Grand Cherokee Trackhawk, wie berichtet, auf seinen 710 PS starken, 6,2 Liter großen V8-Motor mit Kompressor-Aufladung auf. Trotz seiner beeindruckenden Dimensionen und seiner über zwei Tonnen Lebendgewicht erreicht das potente SUV auf Asphalt 100 km/h in nur 3,7 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 290 km/h. Noch wichtiger als die pure Kraft in Motor und Bremsen war bei der Rekordfahrt deren intelligentes Management.

>>>Nachlesen:  Jeep bringt das stärkste SUV der Welt

Nachfrage ist da

Die Sinnfrage stellt sich bei einem derartigen Auto eigentlich nicht. Dennoch gibt es rund um den Globus nach wie vor genügend Kunden, die auf große, äußerst potente SUVs abfahren. Anders wären die Verkaufserfolge von Lamborghini Urus, Bentley Bentayga, Porsche Cayenne, Maserati Levante oder Roll Royce Cullinan nicht erklärbar. Wer sich hierzulande einen Grand Cherokee Trackhawk in die Garage stellen will, muss dem Jeep-Händler seines Vertrauens 154.990 Euro überweisen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .