Jetzt ist der neue Ford GT endlich fertig

Erstes Serienmodell

Jetzt ist der neue Ford GT endlich fertig

Auslieferung des atemberaubenden Supersportlers kann beginnen.

Das Warten ist vorbei: Ford hat das erste serienmäßige Exemplar der Straßenversion des neuen Ford GT nun im Multimatic-Werk im kanadischen Ontario fertiggestellt. Entwicklungschef Raj Nair fuhr das erste offizielle Kundenfahrzeug (Bild oben) persönlich vom Band. Damit beginnt pünktlich zur Weihnachtszeit sukzessive die Auslieferung des Supersportwagens an die solventen Käufer. In Europa ist die Verteilung der ersten Modelle für die erste Jahreshälfte 2017 geplant.

© Ford Motor Company
Beim Multimatic-Werk handelt es sich um eine Hightech-Einrichtung.

>>>Nachlesen:  Produktion des Ford GT wird verlängert

Hightech-Bolide

Der neue Ford GT steht an der Spitze des High-Performance-Modellprogramms des US-Autobauers. Der Supersportwagen hat eine aerodynamisch ausgefeilte Kohlefaser-Karosserie, setzt stark auf Leichtbau und markiert den bisherigen Höhepunkt der EcoBoost-Motorentechnologie. Mit einer Leistung von mehr als 600 PS ist sein 3,5-Liter-Sechszylinder-Bi-Turbo das bisher stärkste EcoBoost-Serienaggregat überhaupt. Die Kraftübertragung an die Hinterräder übernimmt ein siebengängiges PowerShift-Doppelkupplungsgetriebe. Natürlich kommen auch besonders leichte Verbundwerkstoffe zum Einsatz. So besteht zum Beispiel die Sicherheitszelle ebenso wie die Karosserie aus Kohlefaser, die vorderen und hinteren Rahmenstrukturen werden aus Aluminium gefertigt.

© Ford Motor Company
Flügeltüren und Auspuffanlage schinden bereits am Montageband Eindruck.

>>>Nachlesen: Ford GT kommt als 1966 Heritage Edition

Produktion verlängert

Wie berichtet, kündigte Ford im August an, die ursprünglich auf zwei Jahre und 500 Exemplare geplante Produktionszeit des neuen GT um zwei Jahre zu verlängern. „Wir können gar nicht genug Exemplare des Ford GT bauen. Dennoch bemühen wir uns, die hohe Nachfrage zu erfüllen“, sagte damals Dave Pericak, Global Director, Ford Performance. Trotzdem wird der Supersportler auch in Zukunft ein exklusives Fahrzeug bleiben. Bisherige Käufer müssen sich also keinerlei Sorgen um eine schnelle Wertsteigerung machen.

>>>Nachlesen: Startschuss für den neuen Ford GT

Diashow: Fotos vom neuen Ford GT (2016)

1/8
Ford GT (2016)
Ford GT (2016)

Das Design lässt keine Zweifel am Anspruch aufkommen, einen der schnellsten straßenzugelassenen Supersportwagen der Welt bauen zu wollen.

2/8
Ford GT (2016)
Ford GT (2016)

Die aerodynamische Karosserie wirkt wie aus einem Guss. Obwohl der GT sehr modern wirkt, erinnert er dennoch an seinen Urahn.

3/8
Ford GT (2016)
Ford GT (2016)

Die markante Front setzt auf die GT-typisch gestalteten Scheinwerfer, einen mächtigen Kühlerschlund und Lufthutzen in der Haube.

4/8
Ford GT (2016)
Ford GT (2016)

Am Heck sorgen die runden Rückleuchten, der aggressiv gestylte Diffusor und der weit oben sowie mittig platzierte Doppelauspuff für einen standesgemäßen Abgang.

5/8
Ford GT (2016)
Ford GT (2016)

Der neue GT von einem doppelt aufgeladenen V6 angetrieben. Dieser soll dank zweier Turbos über 600 PS aus seinen 3,5 Litern Hubraum schöpfen.

6/8
Ford GT (2016)
Ford GT (2016)

In den Innenraum gelangt man über Flügeltüren. Dort erwartet den Fahrer ein auf das Wesentliche reduziertes Cockpit mit Hightech-Flair.

7/8
Ford GT (2016)
Ford GT (2016)

Hier lenkt wirklich nichts vom Fahren ab. Der Pilot kann sich voll und ganz auf die Straße konzentrieren. Fast alle Funktionen können über das Lenkrad bedient werden.

8/8
Ford GT (2016)
Ford GT (2016)

Der voraussichtliche Verkaufspreis beträgt zwischen 650.000 und 700.000 Euro (inkl. Mehrwertsteuer und Überführungskosten). Die weltweite GT-Produktion ist auf 250 Einheiten pro Jahr limitiert.

Noch mehr Infos über Ford finden Sie in unserem Marken-Channel

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .