Italienische Automarke lernt schwimmen

Lancia Sportboot

Italienische Automarke lernt schwimmen

Mit 1.120 PS aus zwei Motoren avanciert das Sportboot zum stärksten Lancia aller Zeiten.

Auch wenn es auf den ersten Blick etwas kurios klingt, die Verbindung zwischen Lancia und dem Meer besteht seit vielen Jahren und betrifft sowohl Motor- als auch Segelboote – von den Flaminia-Rennbooten der Sechzigerjahre bis hin zur Monaco Classic Week 2009.


Das Debüt des ersten Sportbootes Lancia ging in Venedig über die Bühne, wo die Straßen und Autos den Kanälen und Booten weichen (die die Venezianer "Lancia" nennen).



Das Motorboot weist eine Länge von 13,10 Metern und eine beträchtliche Breite von 3,83 Metern auf. Diese Maße stehen für einen nicht allzu übertriebenen Feinheitskoeffizienten, da Lancia ein Gleichgewicht zwischen Leistung und Komfort an Bord erzielen wollte. Der auf 0,80 Meter verringerte Tiefgang ermöglicht es, auch in seichteren Gewässern zu fahren. Dank des Verhältnisses zwischen dem Gewicht und der Leistung von etwa 7,5 kg/PS zählt dieses Fahrzeug zu den sportlichsten Modellen.
 

Die beiden Motoreinheiten (Diesel von Fiat Powertrain Technologies) sind die stärksten ihrer Kategorie. Die JMD-Oberflächenantriebe werden auch bei Wettbewerben verwendet. Der Treibstofftank weist eine Kapazität von 1.000 Litern auf und sorgt somit für eine ausreichende Reichweite (wenn man nicht dauernd die volle Leistung abruft) für längere Strecken. Die Boote fahren mit einer Geschwindigkeit von 15 bis 45 Knoten, während die Höchstgeschwindigkeit bei optimaler Trimmlage bis zu 55 Knoten beträgt.



An Bord können elf Personen transportiert werden; die Koje unter Deck ist für zwei Personen geeignet.

Im Außenbereich komplettieren der eingebaute LCD-Fernseher und die Kombüse die Ausstattung. Die Klimaanlage ermöglicht es, unter Deck zu gehen, um der Hitze zu entfliehen. Das Badezimmer ist minimalistisch und gleichermaßen funktional.  Eine Dusche mit farbigen LED-Lampen ist ebenfalls an Board.

(Bilder: Lancia)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .