Lexus hat 1 Million Hybridautos verkauft

Meilenstein

Lexus hat 1 Million Hybridautos verkauft

Beeindruckende Zahl untermauert den Durchbruch der Technik.

Lexus hat derzeit allen Grund zu feiern: Toyotas Nobel-Tochter hat weltweit eine Million Hybridfahrzeuge verkauft. Elf Jahre nach dem Marktstart des RX 400h, dem ersten Modell der Marke mit Hybridantrieb, überreichte Alain Uyttenhoven, Europa-Chef von Lexus, in Mailand nun das Jubiläumsmodell - einen NX 300h:

© Lexus
Beim Jubiläumsmodell handelt es sich um einen weißen NX 300h.

Palette wurde sukzessive erweitert
Der RX 400h (heißt mittlerweile RX 450h , Storybild) wurde im April 2005 eingeführt. Das erste Hybridmodell der Marke war zugleich das erste Vollhybrid-SUV im Premium-Segment. Seitdem haben die Japaner ihre Hybridpalette sukzessive ausgebaut: 2006 folgte mit dem GS 450h die erste Premium-Limousine mit Hybridantrieb, ein Jahr später mit dem LS 600h die leistungsstärkste Vollhybrid-Limousine aller Zeiten. 2011 präsentierte die japanische Marke den CT 200h, den ersten Vollhybrid in der gehobenen Kompaktklasse. Ein Jahr später debütierte der ES 300h, 2013 dann der IS 300h und der GS 300h. 2014 rollte mit dem Lexus NX 300h das erste Crossover mit Hybridantrieb auf den Markt, ehe Ende 2015 das erste Sportcoupé RC 300h folgte. Allen gemein ist die Kombination aus Verbrennungs- und Elektromotor. Inzwischen bietet Lexus weltweit zehn Vollhybrid-Modelle an.

© Lexus

Wichtigste Märkte
Europa ist inzwischen als größter Hybridmarkt eine Schlüsselregion für die Marke: 64 Prozent aller Lexus Käufer auf dem europäischen Kontinent entscheiden sich für einen Hybridantrieb, in Westeuropa liegt der Anteil sogar bei 95 Prozent. Mit einem Marktanteil von 45 Prozent bzw. 77 Prozent.

© Lexus

Neues Hybrid-Flaggschiff
Auf dem Genfer Salon Anfang März feierte, wie berichtet, der LC 500h seine Weltpremiere: Das Flaggschiff-Coupé der Marke verfügt über den neuesten „Lexus Hybrid Drive“ mit mehrstufiger Untersetzung, der die nächste Generation von speziell für leistungsstarke Autos entwickelten Hybridantrieben einläutet. Er soll mehr Leistung und Traktion liefern, schneller beschleunigen und effizienter sein. Auf den Markt kommt das Luxus-Coupé im Frühjahr 2017.

Der LC 500 kommt als Benziner (Diashow) und als Hybrid

Diashow: Das ist der Lexus LC 500

1/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Der Lexus-Zweitürer kauert extrem athletisch über dem Asphalt. Die Formgebung der aggressiven Front mit dem großen Diabolo-Grill und den spitz gezeichneten Scheinwerfern setzt sich...

2/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

...in der dynamischen Seitenlinie nahtlos fort. Der LC 500 erinnert mit seiner Keilform an ein Tier, das gerade zum Sprung nach vorne ansetzt.

3/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Die wahre Schokoladenseite ist jedoch die Heckansicht, die besonders stark an die 2012er Studie LF-LC erinnert.

4/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Ein echtes Highlight ist das ultraleichte Carbon-Dach, das den Schwerpunkt senkt und dadurch das Handling verbessert.

5/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Ein Blick in den Innenraum zeigt, dass sich hier Luxus und Sportlichkeit treffen. Das mit Leder ausgekleidete Cockpit ist auf den...

6/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

...Fahrer zugeschnitten. Neben einem digitalen Kombiinstrument gibt es noch ein großes Display in der Mittelkonsole.

7/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Vorne gibt es ausreichend Platz, im Fond des 2+2-Sitzers sind Taschen oder Kleinkinder jedoch besser aufgehoben, als erwachsene Passagiere.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .