Miss Tuning Kalender: Sexy Shooting in Österreich

Motive für 2020 im Kasten

Miss Tuning Kalender: Sexy Shooting in Österreich

Ab nach Österreich ging es für die diesjährige Miss Tuning Vanessa Knauf und den Playboy-Fotografen Andreas Reiter. Vom 17. bis zum 20. Juli fand hierzulande das heiße Shooting für die 17. Auflage des beliebten Miss Tuning Kalenders statt. Damit setzt die Tuning World Bodensee ihre Tradition fort: Auch für das Jahr 2020 wird es einen Kalender mit der amtierenden Miss Tuning geben.

>>>Nachlesen:  Hübsche Studentin ist Miss Tuning 2019

Shooting in Österreich

Hauptschauplatz waren die Berge und landestypische Attraktionen der Alpenrepublik.  Es warten 13 verschiedene Kulissen, 13 verschiedene Autos und 13 exklusive Bilder auf alle Fans von heißen Kurven. Inspiriert von der "Style Mile", der Trendhalle auf der Tuning World Bodensee, werden auch im Kalender tiefergelegte Autos mit außergewöhnlichen Felgen und einzigartigen Karosserien zu sehen sein - überwiegend von deutschen Herstellern wie BMW, Mercedes, Audi, VW und Porsche. 

Diashow Miss Tuning Kalender 2020: Das Shooting

Miss Tuning Kalender 2020 (Shooting)

Playboy-Fotograf Andreas Reiter und Miss Tuning 2019 Vanessa Knauf durchquerten für das Kalender-Shooting Österreich.

Miss Tuning Kalender 2020 (Shooting)

Playboy-Fotograf Andreas Reiter und Miss Tuning 2019 Vanessa Knauf durchquerten für das Kalender-Shooting Österreich.

Miss Tuning Kalender 2020 (Shooting)

Playboy-Fotograf Andreas Reiter und Miss Tuning 2019 Vanessa Knauf durchquerten für das Kalender-Shooting Österreich.

Miss Tuning Kalender 2020 (Shooting)

Playboy-Fotograf Andreas Reiter und Miss Tuning 2019 Vanessa Knauf durchquerten für das Kalender-Shooting Österreich.

Miss Tuning Kalender 2020 (Shooting)

Playboy-Fotograf Andreas Reiter und Miss Tuning 2019 Vanessa Knauf durchquerten für das Kalender-Shooting Österreich.

Miss Tuning Kalender 2020 (Shooting)

Playboy-Fotograf Andreas Reiter und Miss Tuning 2019 Vanessa Knauf durchquerten für das Kalender-Shooting Österreich.

Miss Tuning Kalender 2020 (Shooting)

Playboy-Fotograf Andreas Reiter und Miss Tuning 2019 Vanessa Knauf durchquerten für das Kalender-Shooting Österreich.

Miss Tuning Kalender 2020 (Shooting)

Playboy-Fotograf Andreas Reiter und Miss Tuning 2019 Vanessa Knauf durchquerten für das Kalender-Shooting Österreich.

1 / 8

Ins rechte Licht gerückt wird die Tuning-Queen vor beeindruckender Natur: Vom Neusiedler See und dem Weingut von Starwinzer Leo Hillinger im Burgenland ging es in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz, gefolgt von Traumkulissen in Niederösterreich und schlussendlich dem mondänen Kitzbühel und seinem Kitzbühler Horn in Tirol. Neben Aufnahmen in eindrucksvoller Landschaft wurde Vanessa Knauf in einer ehemaligen Zuckerfabrik, am Leuchtturm in Podersdorf und in einer alten Burg in Szene gesetzt.

Verfügbarkeit

Der limitierte Miss Tuning Kalender 2020 ist ab Oktober 2019 über die Website der Tuning World Bodensee (Link unten) erhältlich. Sobald die 13 fertigen Motive veröffentlicht sind, werden sie diese wie jedes Jahr bei uns finden.

>>>Nachlesen:  Miss Tuning Kalender 2019 sexy wie nie

Diashow Alle Fotos: Miss Tuning Kalender 2019

Miss Tuning Kalender 2019

Titelbild

Miss Tuning Kalender 2019

Jänner

Miss Tuning Kalender 2019

Februar

Miss Tuning Kalender 2019

März

Miss Tuning Kalender 2019

April

Miss Tuning Kalender 2019

Mai

Miss Tuning Kalender 2019

Juni

Miss Tuning Kalender 2019

Juli

Miss Tuning Kalender 2019

August

Miss Tuning Kalender 2019

September

Miss Tuning Kalender 2019

Oktober

Miss Tuning Kalender 2019

November

Miss Tuning Kalender 2019

Dezember

1 / 13

Externer Link

www.tuningworldbodensee.de

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten