21. November 2018 08:18
Pick-up mit Vollausstattung
Mitsubishi bringt den L200 "Black Line"

Neues Sondermodell verfügt über alles, was die Japaner zu bieten haben.

Mitsubishi bringt den L200 "Black Line"
© oe24

Vor wenigen Tagen hat Mitsubishi die Facelift-Version des L200 vorgestellt. Bis diese nach Österreich kommt, dauert es aber noch ein Weilchen. Die Markteinführung ist für Herbst 2019 geplant. Um die L200-Kunden bis dahin bei der Stange zu halten,  bringen die Japaner nun ein neues Sondermodell ihres Pick-ups in den Handel und schöpfen dabei aus dem Vollen.

>>>Nachlesen: So kommt das L200-Facelift (2019)

Design

Der L200 „Black Line“ baut auf dem Doppelkabinen Topmodell „Instyle Connect“ auf. Optisch setzt das Arbeitstier mit Lifestyle-Faktor auf Dynamik und macht seinem Zusatznamen alle Ehre. Zu den Erkennungsmarkmalen zählen der schwarze Kühlergrill, das schwarze Mittelteil der Frontstoßstange, die schwarzen Kotflügelverbreiterungen und die in schwarz lackierten 17 Zoll Leichtmetallfelgen inklusive Niederquerschnittsreifen (245/65 R17). Zusätzliche Akzente setzen schwarz gefärbte Details wie Türgriffe, Außenspiegelgehäuse und Trittbretter.

Ausstattung

Bei dem neuen Sondermodell ist alles serienmäßig verbaut, was Mitsubishi für den L200 zu bieten hat. Zu den Highlights zählen 2-Zonen Klimaautomatik, Lederausstattung mit elektrischer Fahrersitzverstellung, schlüsselloses Schließ- und Startsystem, LED-Tagfahrlicht, Xenon-Hauptscheinwerfer, Spurhalte-System, Berganfahrhilfe, Anhängerstabilitätsprogramm, Smart Link Display Audio für die Smartphone-Integration über Android Auto und Apple Car Play inklusive Navigation über Smartphone sowie zwei USB-Ports.                                         

>>>Nachlesen:  Mitsubishi bringt den L200 "Yukon"

Antrieb

Das Sondermodell setzt auf die stärkere Motorisierung. Der Turbodiesel leistet 181 PS, bei einem Drehmoment von 430 Nm. Die Kraft wird via 6-Stufen Automatikgetriebe an alle vier Räder weitergeleitet. Der Super Select 4WD-Antrieb verfügt über Mitteldifferential, Geländeuntersetzung und zuschaltbarer Differentialsperre an der Hinterachse. Neben den steuerlichen Vorteilen (Vorsteuerabzugs-Berechtigung und NoVA-Befreiung) dürften für Unternehmer und Freiberufler die fast 1.000 kg Nutzlast und die Anhängelast von 3.100 kg ein weiteres Kaufargument sein.

Preis  

Der Listenpreis des komplett ausgestatteten L200 „Black Line“ liegt bei 33.208 Euro (exkl. MwSt.) bzw 39.850 Euro inkl. aller Steuern. Mitsubishi verspricht einen Kunden-Preisvorteil von 2.500 Euro. Gegen Aufpreis kann das Sondermodell noch mit Original-Zubehör wie beispielsweise einer Laderaumwanne, Anhängekupplung oder Top Roll-Ladeabdeckung ausgestattet werden.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.