Mitsubishi zeigt neues SUV-Flaggschiff

Pajero-Nachfolger?

Mitsubishi zeigt neues SUV-Flaggschiff

Mitsubishi bietet auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon (Publikumstage ab 1. Oktober 2016) eine Weltpremiere, die für die japanische Automarke mit den drei Diamanten von enorm großer Bedeutung ist. Konkret wird eine Studie präsentiert, mit der Mitsubishi detaillierte Einblicke in die Zukunft der mittelfristigen SUV-, Allrad- und Elektrostrategie für den europäischen Markt gibt.

Neues Flaggschiff

Sollte das Showcar „GT-PHEV Concept“ in Serie gehen, wird es wohl als künftiges Flaggschiff der Marke firmieren und könnte somit den Pajero ablösen. Das große SUV setzt auf eine geradlinige, aber durchaus markante Linienführung. Vorne wird der große schwarze Grill von zwei extrem Schmalen Leuchteinheiten weit nach außen gezogen. Links und rechts vom Grill befindet sich auf jeder Seite eine weitere Leuchteinheit, mit jeweils drei übereinander angeordneten Leuchtkörpern. Im unteren Teil der Frontschürze gibt es einen weiteren schmalen Lufteinlass, der noch weitere LED-Leuchten aufweist. Darüber hinaus stechen das farblich abgesetzte Dach, die weit ausgestellten Radhäuser sowie die großen Räder ins Auge. Die kleinen Außenspiegel mit integrierten Kameras und die versenkten Türgriffe dürften es genauso wenig ins Serienmodell schaffen, wie die gegenläufig öffnenden Portale. Der Rest des Showcars wirkt jedoch bereits ziemlich seriennah.

Plug-in-Hybrid mit drei E-Motoren und Allrad

Mit Angaben zur Technik  halten sich die Japaner noch zurück. Einige Eckpfeiler haben sie jedoch bereits verraten. So setzt der GT-PHEV Concept auf einen Plug-in-Hybrid-Antrieb, der an das sogenannte „Triple Motor“-Allradkonzept, das aus insgesamt drei Elektromotoren besteht, gekoppelt ist. Das System soll nicht nur für adäquaten Vortrieb und hohe Geländefähigkeit sorgen, sondern auch extrem effizient sein. Da kann man auf die Leistungsdaten schon einmal gespannt sein.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.

2017er Modelle von ASX und Outlander

Darüber hinaus werden auf dem Pariser Autosalon 2016 erstmals die aktuellen 2017er Modelle von ASX, Outlander und Outlander PHEV präsentiert. Laut den Japanern verfügen die aufgewarteten SUV-Modelle über eine bessere Ausstattung und zusätzliche Sicherheitsausstattungs-Features.

Die besten gebrauchten Mitsubishi finden Sie hier >>>

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten