22. November 2018 16:59
Im Outdoor-Look
Jetzt startet der neue Focus Active
Ford bietet die robuste Version als 5-Türer und Kombi an.
Jetzt startet der neue Focus Active
© oe24

Seit kurzem ist der neue Focus in Österreich erhältlich. Ford bietet seinen kompakten wieder als Fließheck und Kombi (Traveller) in diversen Ausstattungsvarianten an. Mit dem Active kommt ab sofort eine weitere Modellversion hinzu. Nach dem Fiesta Active ist der Focus bereits das zweite neue, auf Outdoor-Look getrimmte Fahrzeug des Herstellers in diesem Jahr. Im Gegensatz zu den Konkurrenten bietet Ford den Focus Active nicht nur als Kombi sondern auch als 5-Türer an. Das könnte sich im Kampf um die Gunst der Kunden als Vorteil erweisen.

Design

Optisch setzt Ford auf das bekannte Rezept. Der Focus Acitve unterscheidet sich von seinen Brüdern durch ein höhergelegtes Fahrwerk, einer Dachreling und einer Plastikverkleidung, die sich vom vorderen Stoßfänger durch die Radhäuser und das Seitenprofil nach hinten zieht. Die Schürzen mit angedeutetem Unterfahrschutz im Alu-Look weisen ebenfalls ein eigenständiges Design auf. Darüber hinaus gibt es 17-Zoll-Leichtmetallfelgen (18 Zöller optional), einen dunkel eingerahmtem Kühlergrill sowie die zwei neuen Außenfarben Metropolis-Weiß und Hokkaido-Orange. Je nach gewählter Lackierung können Kunden auch ein Dach in Kontrastfarbe wählen. Auf Wunsch gibt es auch adaptive LED-Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht-Assistenten und kamerabasiertem Kurvenlicht. Alles in allem ergibt sich durch diese Zutaten der gewünschte Outdoor-Look, der bei vielen Kunden nach wie vor sehr angesagt ist. Schließlich will nicht jeder, der auf das robuste Design steht, ein SUV.

Innenraum und Ausstattung

Im Innenraum sorgen ein Lederlenkrad und ein Schaltknauf mit Ledergriff, helle Elemente auf dem Armaturenbrett und den Türverkleidungen sowie Active-Embleme für den eigenständigen Look. Die Sitze sind mit einem speziellen Active-Stoff mit blauen Nähten versehen. Fußmatten mit blauen Nähten sind ebenfalls erhältlich. Bei der normalen Ausstattung gibt es keinerlei Einschränkungen. Ford bietet auch für den Active alle vom Focus bekannten Features an. Zu den Highlights zählen u.a. die sensorgesteuert öffnende Heckklappe (nur Traveller), ein B&O-Audiosystem, die WLAN-Hotspot-Funktion, Smartphone-Integration (Apple CarPlay und Android Auto) oder eine kabellose Ladeschale für kompatible Smartphones. Über das sprachgesteuerte Entertainmentsystem SYNC 3 mit 8 Zoll Touchscreen lassen sich Audio-, Navigations- und Klimafunktionen sowie angeschlossene Smartphones mit Sprachbefehlen steuern. Darüber hinaus sind auch zahlreiche Assistenzsysteme (intelligenter Tempomat, Stau-Assistent mit Stop & Go, Parkassistent, Fahrspur-Pilot, etc.) verfügbar.

Antrieb

Einen Allradantrieb gibt es für den Focus nicht - da macht (leider) auch der Active keine Ausnahme. Dennoch soll man mit ihm auch abseits befestigter Straßen ordentlich vorankommen. Deshalb ist das um drei Zentimeter höhergelegte Fahrwerk des Focus Active serienmäßig mit einer SLA-Hinterradfederung ausgestattet und verfügt über spezielle Federn, Dämpfer und Stabilisatoren. Zusätzlich zu den für alle Focus-Modelle serienmäßigen Normal-, Sport- und Eco-Fahrmodi bietet der Active die beiden neuen Traktionsmodi „Schnee/Nässe“ und „Schlechtwege“ für das Fahren abseits asphaltierter Straßen und bei winterlichem Wetter. Hier werden mehrere Parameter an den rutschigen Untergrund angepasst und eine passivere Gasannahme aktiviert.

Motoren

Für den Active stehen mehrere Motoren zur Verfügung, die alle die Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllen und serienmäßig an ein 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt sind. Auf Wunsch bietet Ford ein 8-Gang-Automatikgetriebe an. Zu den Ottomotoren zählen der 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder mit 125 PS (4,8 l/100 km) und der 1,5-Liter-EcoBoost-Vierzylinder mit 150 PS (5,3 l/100 km). Als Diesel-Varianten sind der 1,5-Liter-EcoBlue mit 120 PS (3,5 l/100 km) sowie den 2,0-Liter-EcoBlue mit 150 PS (4,4 l/100 km) verfügbar.

Noch mehr Infos über Ford finden Sie in unserem Marken-Channel

Verfügbarkeit und Preise

Der neue Focus Active läuft am Ford-Standort in Saarlouis vom Band und ist ab sofort im Handel bestellbar. Beim Fünftürer geht es ab 25.800 Euro los. Für den Traveller Active werden mindestens 27.300 Euro fällig.