Neuer Octavia RS wird ein Plug-in-Hybrid

Von Skoda offiziell bestätigt

Neuer Octavia RS wird ein Plug-in-Hybrid

Skoda setzt sein sportlichstes Modell der Baureihe unter Strom - inklusive Kürzel iV.

Bei der Vorstellung des  neuen Octavia  im November 2019 hat Skoda bereits angekündigt, dass im Jahr 2020 die beliebten Scout- und RS-Varianten präsentiert werden. Zu Letzterer gibt es nun eine offizielle Information, die bei einigen Fans durchaus für Aufsehen sorgen könnte.

>>>Nachlesen:  Alle Infos vom neuen Skoda Octavia (2020)

Neuer Octavia RS wird ein Plug-in-Hybrid

Die Tschechen haben am Montag nicht nur den Termin für die Weltpremiere des neuen Octavia RS bestätigt, sondern auch das Antriebskonzept verraten. Seine Premiere feiert er auf dem Genfer Autosalon 2020 (3. bis 15. März). Noch interessanter: Zum ersten Mal in einem sportlichen Top-Modell von Skoda wird ein Plug-in-Hybridantrieb zum Einsatz kommen. Passend dazu erhält das Auto auch eine neue Bezeichnung: Octavia RS iV. Nach dem  Superb iV  und dem Citigo-e iV ist er also das dritte Modell der Marke, dass unter dem Elektrifizierungslabel "iV" in Erscheinung tritt.

© Skoda

Wahrscheinlich mit 245 PS

Weitere offizielle Informationen gibt es noch nicht. Dennoch dürfte die Leistung bereits in Stein gemeißelt sein. Als Antrieb dürfte nämlich die stärkere Plug-in-Hybrid-Version des Golf 8 GTE zum Einsatz kommen. Diese leistet 245 PS. Der normale Octavia iV (ebenfalls Plug-in-Hybrid, Storybild ganz oben) bringt es auf 204 PS. Für die 245 PS der RS-Variante spricht auch die Leistung des Vorgängers. Denn der (noch)  aktuelle Octavia RS  bringt es ebenfalls auf 245 PS – diese holt er aber ausschließlich aus einem 2,0 Liter Benziner. Möglicherweise darf das neue RS-Modell aber sogar etwas mehr leisten, als der starke Plug-in-Golf.

>>>Nachlesen:  Skoda Octavia Combi RS 245 im Test

Bis zu 60 km Elektro-Reichweite

Beim neuen Octavia RS iV arbeiten wahrscheinlich ein 1,4 Liter Benziner und ein Elektromotor zusammen. Die Kraftübertragung übernimmt ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Wenn die 13-kWh-Lithium-Ionen-Batterie vor der Fahrt voll aufgeladen wird, kann der sportliche Octavia rund 60 Kilometer rein elektrisch fahren. Damit bringt Skoda den Sport- und Ökoanspruch unter einen Hut. Zudem sorgt der niedrige Normverbrauch dafür, dass für den neuen RS keine EU-Strafzahlungen drohen. Diese werden ja ab einem CO2-Ausstoß von über 95 Gramm fällig (gesamter Flottenverbrauch).

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Warten auf die Weltpremiere

Ob sich diese Annahmen bestätigen, erfahren wir spätestens Anfang März auf dem Genfer Autosalon. Dort dürften auch der neu  Golf 8 GTI (245 PS) und GTI TCR (300 PS)  enthüllt werden, von denen die Daten in der Vorwoche geleakt wurden.

>>>Nachlesen:  Fotos und Daten vom VW Golf 8 GTI aufgetaucht

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .