Neues Mitsubishi-SUV heißt

Name steht fest

Neues Mitsubishi-SUV heißt "Eclipse Cross"

Wie berichtet, stellt Mitsubishi auf dem Automobilsalon in Genf (Publikumstage 9. bis 19. März 2017) ein völlig neues Kompakt-SUV vor. Der Newcomer ist für die Japaner von besonderer Bedeutung. Es handelt sich nämlich um den ersten Vertreter einer vollständig neuen Fahrzeug-Generation der Marke mit den drei Diamanten im Logo. Kurz vor der Präsentation hat Mitsubishi nun den Namen verraten und ein weiteres Teaser-Bild veröffentlicht. Der sportlich gezeichnete Crossover wird als „Eclipse Cross“ in den Handel kommen.

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Bei Mitsubishi-Fans dürfte die Bezeichnung „Eclipse“ schöne Erinnerungen wecken. So hieß nämlich auch ein sehr erfolgreicher Sportwagen der Marke, der insgesamt über 1,4 Millionen Mal verkauft wurde. Bei uns waren nicht alle Generationen erhältlich. In Nordamerika wurde der Eclipse hingegen zwischen den Jahren 1989 bis 2012 durchgehend verkauft. Der Name „Eclipse Cross“ macht also durchaus Sinn. Er spiegelt einerseits die coupèartige Linienführung des neuen Modells wider und ist zugleich eine Reminiszenz an den Kult-Sportwagen. „Cross“ soll wiederum den SUV-Charakter des Newcomers hervorheben. Dieses Boom-Segment bildet ohnehin den Schwerpunkt der europäischen Mitsubishi Produktstrategie.

mitsubishi-suv-genf-2017-te.jpg © Mitsubishi Die dynamische Silhouette deutet auf ein SUV-Coupé hin.

Lückenfüller

Detaillierte Infos über die Technik des „Eclipse Cross“ wurden noch nicht verraten. Diese folgen im Rahmen der Weltpremiere. Laut Mitsubishi präsentiert sich das neue Kompakt-SUV bei der Premiere in Genf in einem tiefrot glänzenden Metallicton, der in einem neuartigen Lackierverfahren aufgetragen wird. Diese Farbe soll an eine totale Sonnenfinsternis erinnern. Mit seinem SUV-Coupé-Charakter reiht sich der „Eclipse Cross“ zwischen die bestehenden SUV-Modelle ASX und Outlander ein.

Sportliches Design

Wie die ersten Teaser-Bilder der Serienversion zeigen, setzen die Japaner auf ein mutiges Design. In der Seitenansicht sind vor allem die schräg stehende C-Säule, die darüber reichenden, scharf gezeichneten Rückleuchten sowie die keilförmige Gürtellinie die Hingucker. An der rundlichen Front, die in der Seitenansicht etwas an den Land Rover Discovery Sport bzw. den Range Rover Evoque erinnert, ist der neugestaltete Mitsubishi-Grill installiert, auf dessen Form bereits die Studien GT-PHEV Concept und eX-Concept einen Ausblick gaben.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten