Volvos Hybrid-Sportler im Härtetest

600 PS starker Polestar 1

Volvos Hybrid-Sportler im Härtetest

Mit einem Erfolgserlebnis reist der Polestar 1 zur Auto China 2018 (25. April bis 4. Mai) nach Peking: Das neue Modell von Volvos elektrifizierter Performance-Marke hat kurz vor dem Start der Automesse eine Bewährungsprobe in Nordschweden bestanden. In der chinesischen Hauptstadt präsentiert sich das 2+2-sitzige Hybridcoupé nun erstmals der breiten Öffentlichkeit im Reich der Mitte, nachdem die Weltpremiere im vergangenen Herbst in Schanghai ausschließlich geladenen Gästen vorbehalten war. In Europa war der 600 PS starke Polestar 1 bereits am Genfer Autosalon 2018 zu sehen.

>>>Nachlesen:  Polestar 1 feiert Europa-Premiere

Härtetest bei Eiseskälte

Der Norden Schwedens ist im Winter der Härtetest für jedes Auto – besonders für alternativ angetriebene Fahrzeuge wie den Polestar 1: Unweit des Polarkreises musste ein Prototyp zwei Wochen lang verschiedene Probe- und Abstimmungsfahrten bei Temperaturen von bis zu minus 28 Grad Celsius absolvieren. Die ausgiebigen Wintertests dienen der Kontrolle und Feinabstimmung. Und natürlich wurden dabei auch der Antriebsstrang und die Batterie unter die Lupe genommen.

Drehmomentverteilung

Bei der Überprüfung des Hybridsystems haben sich die Testfahrer vor allem auf die aktive Drehmomentverteilung konzentriert: Das System nutzt, wie berichtet, Elektromotoren an den Hinterrädern mit einzelnen Planetengetrieben. Auch die Balance des Chassis konnte laut Polestar auf Eis weiter verbessert werden, da die Fahrer das Fahrzeugverhalten besser analysieren und darauf reagieren konnten.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen Polestar 1

600 PS, 1.000 Nm und 150 km E-Reichweite

Beim  Polestar 1 handelt es sich um ein vollelektrisches Performance-Plug-in-Hybridmodell, das bis zu 150 Kilometer rein elektrisch fahren soll. Laut Hersteller bietet es damit mehr elektrische Reichweite als jedes andere aktuelle Plug-in-Hybridfahrzeug. In Kombination mit einem Vierzylinder aus der Volvo Drive-E Motorenfamilie entwickelt das Fahrzeug eine Systemleistung von satten 441 kW (600 PS) und 1.000 Nm Drehmoment.

Die Produktion des Polestar 1 läuft Mitte 2019 in China an. Interessenten können bereits Bestellungen aufgeben.

Noch mehr Infos über Volvo finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten