Porsche baut Kult-911er aus Originalteilen

Luftgekühlter 993 Turbo

Porsche baut Kult-911er aus Originalteilen

Porsche hat jetzt einmal mehr Stammbaumpflege betrieben und begeistert damit wieder Fans aus aller Welt. Konkret hat die Klassik-Abteilung der Zuffenhausener den letzten 911 Turbo mit luftgekühltem Motor gebaut – 20 Jahre nach Ende der Serienproduktion. Der einzigartige 911 Turbo des Typs 993 entstand bei Porsche Classic auf Basis einer Original-Rohkarosserie.

porsche_993_turbo_960n2.jpg © Porsche

Design

Ähnlich außergewöhnlich wie seine Entstehungsgeschichte ist auch sein Auftritt: Optisch orientiert sich der in goldgelbmetallic lackierte Klassiker am Design der 911 Turbo S Exclusive Series des Typs 991 (links im Storybild). Die schwarzen Räder tragen Designlinien in goldgelb, Sitze und Interieur sind in schwarz mit goldgelbfarbenen Applikationen ausgeführt. Die Karosserie verfügt über die charakteristischen seitlichen Lufteinlässe des Typs 993 Turbo S, die 1998 auch als Option für den 911 Turbo verfügbar waren.

Antrieb

Angetrieben wird der Sportwagenklassiker von einem 450 PS starken Boxer-Motor. Eine Straßenzulassung hat er im Vergleich zu den Serienmodellen jedoch nicht. Letztere sind bis heute ein gefragtes Liebhaberstück. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Als erster 911 erhielt der 993 ein neu konstruiertes Aluminiumfahrwerk. Erstmals war die Turbo-Variante mit einem Biturbo-Aggregat ausgestattet. Die Frontpartie ist flacher als bei den Vorgängern, möglich gemacht durch den Wechsel von Rund- zu Polyellipsoid-Scheinwerfern. Eine weitere Innovation der allradangetriebenen Turbo-Version waren die erstmals im Automobilbau verwendeten Hohlspeichen-Aluminiumfelgen. Vom 911 Turbo S mit seinem auf 450 PS leistungsgesteigerten Aggregat wurden seinerzeit lediglich 345 Exemplare gebaut.

porsche_993_turbo_960n.jpg © Porsche

Für den guten Zweck

Das Einzelstück feiert am 27. September 2018 bei der Porsche Rennsport Reunion in Laguna Seca (USA) seine Weltpremiere. Am 27. Oktober 2018 wird es im Rahmen einer RM Sotheby’s Auktion im Porsche Experience Center in Atlanta versteigert. Vorbildlich: Der gesamte Erlös kommt der in diesem Jahr anlässlich des Jubiläums „70 Jahre Porsche Sportwagen“ gegründeten gemeinnützigen Ferry-Porsche-Stiftung zugute.

Noch mehr Infos über Porsche finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen:  Porsche bringt exklusiven 911 Turbo S

>>>Nachlesen:  Porsche-Schau als Highlight im Jubiläumsjahr

>>>Nachlesen:  Hier fährt Porsches ältester 911

Auto selbst lackieren?

Falls auch Sie gerne an Autos  basteln und schrauben, und vielleicht sogar eine eigene kleine Werkstatt haben, dann fehlt Ihnen vielleicht nur noch ein Kompressor? Am leistungsfähigsten sind Kompressoren mit großem Druckluftbehälter, Was Sie noch alles wissen müssen, um den besten Kompressor für Druckluft kaufen zu können, gibt es auf unserem Vergleichsportal nachzulesen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten