Renault ist bei E-Autos die Nummer 1

In Europa

Renault ist bei E-Autos die Nummer 1

Insgesamt erreichen die Stromer aber nach wie vor einen geringen Marktanteil.

Der derzeit etwas mit Abgaswerten bei seinen Dieselfahrzeugen kämpfende Autobauer Renault ist die meistgefragte Marke bei den Elektrofahrzeugen in Europa. Mit 23.086 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 23,6 Prozent kam 2015 fast jedes fünfte E-Fahrzeug von dem französischen Hersteller. Rechnet man den ebenfalls batteriebetriebenen Twizy hinzu, erreicht Renault sogar einen Marktanteil von 25,2 Prozent.

Geringer Marktanteil
Insgesamt wurden 97.687 rein elektrische Fahrzeuge 2015 in Europa neu zugelassen , was einem Zuwachs von 47,8 Prozent entspricht. Der europäische Marktanteil der Elektrofahrzeuge am gesamten Automobilmarkt beträgt aber nach wie vor nur 0,61 Prozent (Zuwachs von 0,16%).

Situation in Österreich
In Österreich wurden seit 2011 insgesamt 2.241 Renault-Elektrofahrzeuge zugelassen. Davon entfallen 1.027 Einheiten auf den ZOE , 546 Zulassungen verzeichnete der Kleintransporter Kangoo Z.E., 521 der Stadtflitzer Twizy und 147 der im Jahr 2014 ausgelaufene Fluence Z.E..

Noch mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Renault-Modellen >>>

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .