Renault verschärft Umweltgütesiegel eco2

Franzosen machen ernst

Renault verschärft Umweltgütesiegel eco2

eco2-Modelle dürfen nur mehr 120 g CO2/km emittieren und müssen weitere Kriterien erfüllen.

Der französische Autohersteller Renault treibt seine Ambitionen in Sachen Umweltschutz konsequent voran: Seit 2007 kennzeichnet der Konzern mit Prädikat " eco2 " Fahrzeuge, die sowohl strenge Umweltanforderungen erfüllen (ökologisch sind), als auch erschwinglich (ökonomisch) bleiben. Dazu hat das Unternehmen nachprüfbare Kriterien festgelegt, die den Produktions-, Nutzungs- und Wiederverwertungsprozess eines Modells über seinen vollständigen Lebenszyklus berücksichtigen. Das Umweltgütesiegel erleichtert damit potenziellen Kunden die Wahl eines umweltschonenden Modells.

© Renault

Renaults Umweltgütesiegel eco2

Ambitionierter Strategieplan
Ein gutes Beispiel für die bereits erreichten Fortschritte ist der Renault Twingo dCi DPF (Bild ganz oben), dessen CO2-Emissionen in den letzten zwei Jahren um knapp zehn Prozent gesenkt wurden, von 104 g/km auf jetzt 94 g/km. Als Teil des Strategieplans „Renault 2016 – Drive the Change“ hat sich das Unternehmen verpflichtet, den Kohlendioxid-Fußabdruck seiner Modelle über den gesamten Produktions- und Lebenszyklus bis zum Jahr 2013 um zehn Prozent zu senken, und von 2013 bis 2016 um weitere zehn Prozent.

Maßnahmen machen sich bezahlt

Für den durchschnittlichen CO2-Ausstoß der Renault Modellpalette bedeutet dies: Der Wert von aktuell 135 g/km wird in Europa bis 2013 auf 120 g/km und bis 2016 auf 100 g/km sinken. Die Bestätigung für die Erfolge seiner konsequenten Umweltpolitik hat Renault jetzt von der britischen „Environmental Investment Organisation“ (EIO) erhalten: Renault belegt im Ranking dieser Nichtregierungsorganisation Platz eins unter den Automobilmarken mit den geringsten CO2-Emissionen in Europa.

Noch mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel.

eco2-Kriterien im Detail

  • Die CO2-Emissionen sind nicht höher als 120 g/km, oder das Fahrzeug wird mit Biokraftstoff betrieben
  • Das Fahrzeug kann zu 95 Prozent recycelt werden und enthält mindestens sieben Prozent recycelte Kunststoffbauteile
  • Die Fahrzeuge werden in einem Werk hergestellt, das nach der internationalen Norm ISO 14 001 zertifiziert ist und besonders strenge Umweltauflagen erfüllt

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .