BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig

Scharfer Hybridsportler von BMW

BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig

Mit diesem rattenscharfen Hybrid-Sportler wird BMW die gesamte Sportwagenelite ordentlich aufrütteln. Wir haben die ersten Fotos und Videos vom kommenden BMW i-XXX.


Der bayrische Premium-Hersteller BMW will, dass die gesamte Welt von seinem kommenden Hybrid-Kracher erfährt. Deshalb haben die Bayern die Internetseite www.dontblogaboutthis.com ins Leben gerufen. Denn mit der Aufforderung nicht über dieses Auto zu Berichten, hat BMW genau das Gegenteil erreicht. Was natürlich auch so gewollt war.

Diashow:

1/4
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
2/4
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
3/4
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
4/4
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
BMW i-XXX: Fotos und Videos vom Erlkönig
Bilder: dontblogabautthis.com

Was steckt dahinter?
Die Fotos und Videos, die auf der Seite veröffentlicht wurden, geben Einblicke in die Sportwagenzukunft des Herstellers. Unter dem Kleid eines "verunstalteten" aktuellen 6ers verbirgt sich nämlich Hybridtechnik vom Feinsten. Ab 2013 soll der neue 2+2 Sitzer, der zur ambitionierten Project-i-Familie gehört und derzeit auf das Entwicklungskürzel 442 hört, in Serie gehen. Neben der umgestalteten Frontpartie fallen auch die weit ausgestallten Radhäuser auf. In ihnen verbergen sich extrem große aber  besonders schmale (195) Spezialräder. Unter dem Heck blitzt der Antrieb hervor. Dieser soll nicht weit vom Konzept der atemberaubenden Studie BMW Vision Efficient Dynamics entfernt sein. Als Verbrenner kommt ein nicht ganz 200 PS starker Dreizylinder zum Einsatz, dem zwei zusätzliche E-Motoren (jeweils ca. 50 PS) ordentlich unter die Arme greifen. Der angestrebte Durchschnittsverbrauch liegt bei nur drei Litern auf 100 km. Für den geringen Verbrauch soll auch das relativ geringe Gewicht (unter 1,5 Tonnen) ausschlaggebend sein. Wie beim Megacity Vehicle (gehört auch zur Project-i-Familie) besteht auch beim Sportler die Karosserie aus Kohlefaser.

Videos:



Auf einem speziell eingerichteten BMW-Blog kann man munter über das Konzeptauto mitdiskutieren. Präsentiert werden dürfte die passende Studie auf dem Autosalon in Paris.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .