Seat Ateca: Kampfpreis & 5-Jahres-Garantie

Erstes SUV der Marke

Seat Ateca: Kampfpreis & 5-Jahres-Garantie

Spanier meinen es mit ihrem Vollangriff mehr als ernst.

Wie berichtet, hat Seat das Jahr 2015 extrem erfolgreich beendet. Und heuer soll dieser Erfolg noch einmal deutlich übertroffen werden. Grund dafür ist die bevorstehende Markteinführung des Ateca, das erste SUV der Marke, welches kürzlich auf dem Genfer Autosalon 2016 vorgestellt wurde. In Genf hat die spanische VW-Tochter bereits alle Informationen ihres neuen Stars verraten – mit einer Ausnahme: Den Preis ließ sich Seat im Rahmen der Weltpremiere noch nicht entlocken. Doch damit ist nun Schluss. Am Donnerstag (17. März) wurde das Geheimnis endlich gelüftet. Dabei zeigt sich, dass der neue Ateca zum absoluten Kampfpreis kommt. Los geht es nämlich bereits ab 19.990 Euro (siehe Tabelle unten). Darüber hinaus bietet das 4,34 Meter lange SUV zur Markteinführung im Juli 2016 als erster Seat serienmäßig eine 5-jährige Werksgarantie (max. 100.000 Kilometer). Das dürfte Konkurrenten wie Hyundai Tucson , Kia Sportage , Ford Kuga , Renault Kadjar oder Nissan Qashqai schon Schweißperlen auf die Stirn treiben. Und auch der technisch baugleiche, aber etwas längere VW Tiguan (4,49 Meter) dürfte an dieser Preis- und Garantiegestaltung zu knabbern haben.

Diashow: Das ist der Seat Ateca

1/8
Seat Ateca
Seat Ateca

Die Front ist zu 100 Prozent Seat: Der weit oben platzierte Grill besitzt eine selbstbewusste Größe, die scharf gezeichneten Leuchten und die stattlichen Lufteinlässe sorgen für Dynamik.

2/8
Seat Ateca
Seat Ateca

Mit rund 4,35 Meter Außenlänge ist das SUV um rund 14 Zentimeter kürzer als der neue Tiguan.

3/8
Seat Ateca
Seat Ateca

Seitlich stechen die nach hinten abfallende Dachlinie, die große Bodenfreiheit und die ausgestellten Radkästen ins Auge –typisch SUV eben.

4/8
Seat Ateca
Seat Ateca

Das Heck wird wiederum von den schmalen, zweigeteilten LED-Rückleuchten und dem Unterfahrschutz geprägt.

5/8
Seat Ateca
Seat Ateca

Auf Wunsch gibt es Voll-LED-Scheinwerfer, die dreieckige Signatur des LED-Tagfahrlichts ist immer mit an Bord. Für den Ateca stehen ausschließlich...

6/8
Seat Ateca
Seat Ateca

...Turbomotoren als TSI-Benziner und TDI-Diesel von 115 PS bis 190 PS zur Wahl. Frontantrieb, Allradantrieb sowie Schaltgetriebe oder Doppelkupplungsgetriebe (DSG) sind ebenfalls erhältlich.

7/8
Seat Ateca
Seat Ateca

Für den Innenraum versprechen die Spanier viel Platz und edle Materialien. Die Sitze sollen viel Seitenhalt bieten und absolut langstreckentauglich sein.

8/8
Seat Ateca
Seat Ateca

Das Cockpit ist horizontal gestaltet und zum Fahrer orientiert. Die Anzeigen wie etwa der bis zu 20,3 cm große Infotainment-Touchscreen befinden sich weit oben und somit gut im Blickfeld.

Motoren
Da wir den Ateca bereits ausführlich vorgestellt haben, folgen hier nur noch einmal die Highlights im Überblick. Die Motorenpalette reicht von 115 PS bis 190 PS. Das Angebot an Dieselmotoren beginnt mit dem 1.6 TDI und 115 PS. Der 2.0 TDI ist in den Leistungsstufen 150 und 190 PS verfügbar. Die Verbrauchswerte reichen hier von 4,3 bis 5,0 Liter auf 100 Kilometer. Basis bei den Benzinmotoren ist – wie im Herbst startendem Audi Q2 - der 1.0 TSI Dreizylinder mit 115 PS. Der 1.4 TSI besitzt eine Zylinderabschaltung bei Teillast und liefert 150 PS. Hier liegen die Werte zwischen 5,2 und 6,2 Liter. TDI und TSI mit 150 PS sind mit DSG oder mit Allradantrieb lieferbar, der TDI mit 190 PS ist standardmäßig mit DSG und 4Drive ausgestattet.

>>>Nachlesen: Erstes Seat-SUV: Alle Infos vom Ateca

Ausstattung
Angeboten wird der Ateca zunächst - Vorbestellungen sind in Kürze möglich - in drei Ausstattungslinien: Reference, Style und Xcellence.

  • Die Basis Reference bietet u.a. Klimaanlage, das Media System Touch mit 12,7 cm-Bildschirm, eine die elektronische Parkbremse und Sicherheitssysteme wie sieben Airbags, Müdigkeitserkennung, Reifendruckanzeige sowie Front Assist. Optional bietet das Österreichpaket für Reference (1.390 Euro) u.a. eine 2-Zonen-Klimaautomatik, Einparkhilfe hinten, Tempomat, Nebelscheinwerfer, schwarze Radhausverkleidungen, 16 Zoll Aluräder und abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule.

 

  • Bei der Ausstattungsvariante Style sind Features wie die 2-Zonen-Climatronic, Media System Touch inkl. 12,7 cm Touchscreen, Tempomat, 17 Zoll Aluräder und elektrisch anklappbare Außenspiegel serienmäßig mit an Bord. Das Österreich-Paket für Style bietet für 1.390 Euro Voll-LED-Scheinwerfer, adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), Parklenkassistent inkl. Parkhilfe vorne & hinten, Media System Plus inkl. 20,3 cm Touchscreen und die Smartphone-Integration „Seat Full Link“.

 

  • In der Top-Version Xcellence rollt der Ateca mit Alcantara-Polsterung (optional Leder), speziellen Deko-Elementen, Ambiente-Beleuchtung, Dachreling und Scheibenrahmen in Silber, dunkel getönten Scheiben und 18 Zoll großen Leichtmetallrädern vom Band. Darüber hinaus gibt es serienmäßig noch Voll-LED-Scheinwerfer mit Welcome Light, das „Drive Profile“ mit unterschiedlichen Fahrmodi, Rückfahrkamera, Regen- und Lichtsensor und das schlüssellose Schließ-und Startsystem „Kessy“. Gegen 1.390 Euro Aufpreis bietet das Österreich-Paket für Xcellenc u.a. eine adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), ein Navigationssystem, Full Link, Parklenkassistent inkl. Parkhilfe vorne & hinten sowie das Winterpaket.

 

Noch mehr Infos über Seat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Alle Preise im Überblick:

© Seat

Hier geht es zu den besten gebrauchten Seat-Modellen >>>

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .