Octavia Limousine ab sofort mit Allrad

Neue Variante

Octavia Limousine ab sofort mit Allrad

Skoda bietet neben dem Kombi nun auch das Fließheck mit 4x4-Technik an.

Auch wenn in Österreich rund 90 Prozent der verkauften Octavia als Kombi aus den Schauräumen rollen, gibt es dennoch viele Interessenten, die sich doch lieber für die Limousine entscheiden. Diese hatten im Allrad-verliebten Österreich bisher aber einen gehörigen Nachteil. Die 4x4-Version war bisher nämlich nur für den Octavia Combi erhältlich. Doch damit ist nun Schluss. Ab sofort bietet Skoda seinen Bestseller nämlich auch als Fließheckvariante mit der bewährten Allradtechnik (Haldex-5-Kupplung) an.

Motoren
Als Antrieb stehen vier Aggregate zur Wahl, die als Greentec-Triebwerke durchgehend mit Start-Stop-Automatik und Bremsenergierückgewinnung ausgestattet sind. Der 1,8-Liter-TSI-Benziner nach Abgasnorm EU 6 erzielt mit 180 PS Leistung eine Höchstgeschwindigkeit von 229 km/h. Sein kombinierter Verbrauch von 6,7 l/100 km entspricht einer CO2-Emission von 154 g/km. Im Octavia 4x4 ist dieses Aggregat grundsätzlich mit einem automatischen 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert. Auf Dieselseite startet die Motorenpalette mit dem 105 PS starken 1,6 TDI Greentec, der sich im Normverbrauch mit 4,5 Liter Diesel auf 100 km begnügt. Nächststärkerer Antrieb ist der 2,0 TDI Greentec mit 150 PS. In der Allrad-Limousine kommt er auf einen Normverbrauch von 4,7 l/100 km. Spitzenmotorisierung der neuen Octavia Limousine 4x4 ist der 184 PS starke 2,0 TDI Greentec mit 6-Gang-DSG. Hier liegt der kombinierte Normverbrauch bei 4,9 l/100 km (129g CO2/km).

Hier geht es zu den besten gebrauchten Skoda-Modellen >>>

Preise
Preislich sind die Versionen zwar keine Okkasion, das Preis-/Leistungsverhältnis kann sich aber dennoch sehen lassen. Los geht es mit dem Octavia 1,6 TDI 4x4 Greentec Ambition ab 25.880 Euro. Der Octavia 2,0 TDI 4x4 Greentec startet in der Ambition-Version bei 27.170 Euro. Für den Top-Diesel (2,0 TDI 4x4 Elegance DSG Greentec) mit 184 PS werden mindestens 32.520 Euro fällig. Den 1,8 TSI 4x4 DSG Elegance Greentec-Benziner gibt es  ab 32.390 Euro.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom neuen Skoda Octavia 2013

1/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

Vorne gibt es schmale Schweinwerfer, den neuen Markengrill mit dem in der Motorhaube integrierten Logo und einen breiten unteren Lufteinlass.

2/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

Am schlicht gestalteten Heck fällt die für Skoda typische Leuchtengrafik mit der prägnanten C-förmigen Lichtkontur auf. Insgesamt wirkt der neue Octavia sehr zeitlos.

3/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

Die Silhouette profitiert vom längeren Radstand und den kürzeren Überhängen. Jetzt stimmen die Proportionen endlich. Die weit nach hinten gezogene C-Säule, die hohe Tornadolinie und die hochgezogene dynamische Fensterlinie in den Hintertüren sorgen ebenfalls für mehr Dynamik.

4/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

Für den neuen Octavia steht auch die komplett neu entwickelte Generation von Radio- und Radio-Navigationssystemen bereit. Erstmals bei Skoda kommen in den höheren Systemen Touch-Displays mit Näherungssensorik und Wischfunktion zum Einsatz.

5/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

Die straffen Sitze versprechen hohen Langstreckenkomfort.

6/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

Selbst im Fond gibt es genügend Platz für Großgewachene. Die optionale Durchreiche inklusive Skisack ist praktisch.

7/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

Der riesige Kofferraum lässt sich durch...

8/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

...umklappen der Rücksitzlehnen problemlos erweitern. Ohne Zwischenboden bleibt aber eine kleine Stufe.

9/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013
10/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013
11/11
Skoda Octavia 2013
Skoda Octavia 2013

Diashow: Fotos vom neuen Skoda Octavia Combi 2013

1/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Die neue Generation des Octavia Combi möchte wie das aktuelle Modell in Sachen Platzangebot einmal mehr die Maßstäbe im Kompaktsegment setzen.

2/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Die Neuauflage ist satte 90 Millimeter länger und 45 Millimeter breiter als ihr Vorgänger. Der Radstand ist sogar um knapp elf Zentimeter gewachsen.

3/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Auf Wunsch gibt es ein großes Panoramadach.

4/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Eine breite Klappe und die niedrige Ladekante sorgen für ein einfaches Be- und Entladen. Die C-förmigen Rückleuchten prägen mittlerweile die Kehrseiten aller Skoda-Modelle.

5/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Die große Klappe schwingt sehr weit auf.

6/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Das Ladevolumen kann von 610 auf unglaubliche 1.740 Liter erweitert werden.

7/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Im Kofferraum findet sich ein doppelseitiger Bodenbelag, ein Netzprogramm und zahlreiche Taschenhaken.

8/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Unter dem variabel einstellbaren und versenkbaren doppelten Ladeboden ist Platz für Kofferraumabdeckung und Dachträger

9/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Die klappbare Beifahrersitzlehne verlängert bei Bedarf die Ladefläche.

10/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

Das aufgeräumte Cockpit ist intuitiv bedienbar, schön anzusehen und hervorragend verarbeitet.

11/11
Skoda Octavia Combi 2013
Skoda Octavia Combi 2013

In Österreich steht auch die Allradversion (4x4) bei den Käufern hoch im Kurs.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .