Bild: Seat

Smarter Laster

Alle Infos vom neuen Seat Ibiza ST

Seat stattet die Kombiversion des Ibiza mit zwei Benzin- und drei Dieselmotoren aus. Los geht es ab 12.850 Euro.

Nach der gelungenen Weltpremiere auf dem Autosalon in Genf ist die Kombiversion "ST" des Seat Ibiza in Österreich ab sofort bestellbar. Bei den Preisen halten sich die Spanier vornehm zurück. Denn zur Markteinführung gibt es den sportlichen Kombi vorübergehend ohne Aufpreis zum Fünftürer, ab 12.850 Euro. Das Angebot gilt über den Sommer bis einschließlich 31. August 2010. Die Markteinführung findet im Juni statt.



Praktisch

Fesch und sportlich wie der erfolgreiche Ibiza (über 8.000 Verkäufe im Jahr 2009) selbst, betritt auch die um 18 cm längere Kombivariante das automobile Parkett. Wie beim Drei- und Fünftürer gibt bei der Optik das typische "Arrow-Design" den Ton an. Dabei verzichten die Spanier  jedoch nicht auf die praktischen Vorteile eines Kombimodells: Das Dach ist weit nach hinten gespannt, darüber liegt die serienmäßige Dachreling, hinten wurde der längere Fahrzeug-Überhang recht harmonisch integriert und am Heck sitzen neue, zweigeteilte Leuchten. Der Laderaum hat eine extra breite Öffnung, die weit nach unten reicht und kann dadurch bequem beladen werden. Das Fassungsvermögen des 4,2 Meter langen Autos (wie der VW Golf) zwischen 430 Liter und 1.164 Liter (Golf: 350-1300 Liter).

Des Weiteren kann für den Ibiza ST (bei den Versionen Style und Sport) auch ein Komfort-Paket, das die verschiedensten Ablageboxen im Fahrzeugraum und im Kofferraum, Netze und Bänder zum Befestigen von Gepäckteilen sowie Mittelarmlehne vorne und 12-Volt Steckdose im Kofferraum umfasst, mitbestellt werden.


Motoren
Schon zum Verkaufsstart ist das Auto mit den neuen Common-Rail-Dieseln erhältlich. Neben dem 1.6 TDI CR Motor mit 90 oder 105 PS kommt erstmals bei den Spaniern der neue 1.2 TDI CR mit 75 PS zum Einsatz. Bei den Benzinern stehen der 1.2 mit 70 PS und der 1.4 mit 85 PS zur Wahl.
Weitere Motorisierungen setzen etwas zeitverzögert im Herbst dieses Jahres ein: der 1.2 TSI mit 105 PS, der auch mit Start-Stopp-Technologie und 7-Gang DSG erhältlich sein wird und der besonders sparsame 1.2 TDI CR Ecomotive mit 75 PS.

Ausstattung
Bei den Ausstattungen kann je nach Motorisierung zwischen Reference, Style und Sport gewählt werden. In der Basisausstattung sind Elemente wie ABS, Fahrer- und Beifahrer Airbag (deaktivierbar), Kopfthorax-Airbag, elektro-hydraulischer Servolenkung, 15-Zoll Stahlfelgen mit 185/60 Reifen, elektrische Fensterheber vorne, geteilt umlegbare Rücksitzbank/-lehne, ISOFIX Kindersitz-Verankerung auf den Rücksitzen mit Top-Tether Vorbereitung, die Dachreling sowie Verstaumöglichkeiten unter dem Ladeboden (ca. 20 Liter) uvm. enthalten. 
Das Cockpit ist mit den anderen Ibizas ident. Für die Passagiere im Fond gibt es etwas mehr Kopffreiheit.

Das beliebte Österreich-Paket wird auch beim Ibiza ST bestellbar sein. Das Paket zum Preis von 810 Euro umfasst Radio mit CD/MP3, Aux-In-Eingang, Multifunktionslenkradhebel und manuelle Klimaanlage. Der Preisvorteil liegt bei knapp 50 Prozent.
 
Preise
Benziner           
1.2 70 PS Reference ab 12.850 Euro
1.4 85 PS Reference ab 13.650  Euro  

Diesel
       
1.2 TDI CR 75 PS Reference ab 14.990  Euro
1.6 TDI CR 90 PS Reference ab 15.700 Euro
1.6 TDI CR 105 PS Style ab 18.700  Euro

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .