So kommt die Elektro-Version der B-Klasse

Concept B-Class ED

So kommt die Elektro-Version der B-Klasse

Mit dem Zusatz "Electric Drive" wird der Kompakte zum reinen Stromer.

Schon vor einigen Wochen hat Mercedes angekündigt, dass es die neue B-Klasse in Zukunft auch als reines Elektroauto geben wird . Wie dieses Fahrzeug konkret aussehen wird, können sich Besucher des Pariser Autosalons 2012 (ab 29. September) ansehen. Dort feiert mit dem "Concept B-Class Electric Drive" nämlich die seriennahe Studie der kompakten "E"-Klasse ihre Weltpremiere.

Keine Einbußen bei Platzangebot und Flexibilität
Wie die B-Klasse Modelle mit Verbrennungsmotoren soll auch die rein batterieelektrisch angetriebene Studie komfortables Fahrverhalten mit voller Alltags- und Familientauglichkeit kombinieren. Aufgrund des unveränderten und nach wie vor variablen Platzangebots im Innenraum könnte dies auch klappen. Möglich wird das durch den sogenannten „Energy Space“ im Fahrzeugboden vor der Hinterachse, der auch beim neuen Erdgas-Modell voll ausgenutzt wird (wir berichteten). Dort ist beim "Stromer" die Lithium-Ionen Batterie untergebracht. Optisch gibt es auch keine Unterschiede zum normalen Modell. Das auffällige Blau macht die Studie dennoch zum Hingucker.

Starker E-Motor und 200 km Reichweite
Das Concept B-Class Electric Drive ist mit einem 100 kW (136 PS) starken Elektromotor ausgerüstet, der dank seines Drehmoments von 310 Newtonmetern für ansprechende Fahrleistungen sorgen dürfte. Die Reichweite gibt Mercedes mit 200 Kilometern an. Für Pendler dürfte das durchaus reichen, weitere Ausflüge sind damit aber nicht zu schaffen. Die Batterie kann an jeder haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose oder alternativ – mit Schnellladefunktion - an einem 400-Volt-Starktstromanschluss aufgeladen werden. Wie lange eine Vollladung dauert, wurde (noch) nicht verraten.

Das flexible Elektroauto mit dem Stern ist laut den Entwicklern nahezu serienreif. Die Markteinführung ist für 2014 geplant. Über Preise herrscht noch Stillschweigen. Billig dürfte die elektrische B-Klasse aber nicht werden.

Zwei weitere Stromer
Ebenfalls Weltpremiere auf der Messe in Paris haben die Serienversionen des SLS AMG Coupé Electric Drive und des Smart Brabus electric drive.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos von der "normalen" B-Klasse

Diashow: Fotos von der neuen Mercedes B-Klasse

1/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

Bei den Proportionen orientiert sich die Neuauflage am Vorgänger. So bietet die Steilheck-Limousine auch in Zukunft viel Raum, verfügt aber über einen Schuss mehr Dynamik.

2/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

Von einem sportlichen Auftritt kann nicht die Rede sein, doch das ist auch nicht das oberste Ziel eines praktischen Kompaktwagens.

3/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

Front und Heck wirken etwas breiter, dafür sorgen der prominente Grill und die bis in die Seiten reichenden Scheinwerfer vorn...

4/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

...sowie die breite Heckscheibe, die zweiteiligen Heckleuchten und die große...

5/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

...Heckklappe mit ladefreundlich tief liegender Ladekante.

6/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

Die größten Unterschiede gibt es in der Seitenlinie, die aufgrund ihrer auffälligen Sicken und Kanten noch für Diskussionsstoff sorgen dürfte. Die Dachlinie fällt bis zum Dachspoiler leicht nach hinten ab.

7/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

Gut gelungen wirkt die Motorhaube, die fließend in die A-Säule übergeht.

8/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

Dank der erhöhten Sitzposition genießt der Fahrer einen guten Überblick.

9/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

Design und Anmutung des Cockpits haben einen gehörigen Schritt nach vorn gemacht. Jetzt wirkt auch die B-Klasse endlich wie ein richtiger Mercedes.

10/10
B-Klasse 2012
B-Klasse 2012

Im Fond profitieren die Insassen vom verlängerten Radstand.

Fotos vom Test des B200 CDI

Diashow: Fotos vom Test der neuen Mercedes B-Klasse

1/4
Mercedes B200 CDI
Mercedes B200 CDI

Neun Zentimeter länger, fünf Zentimeter flacher – die neue 
 B-Klasse wirkt wie eine Kompakt-Variante der geräumigen R-Klasse.

2/4
Mercedes B200 CDI
Mercedes B200 CDI

Flache Ladekante, breite Klappe und großes Kofferraumvolumen.

3/4
Mercedes B200 CDI
Mercedes B200 CDI

Das ist Premium: Top-Verarbeitung und „iPad” im 
Innenraum.

4/4
Mercedes B200 CDI
Mercedes B200 CDI

Auf der Rückbank haben selbst zwei groß Gewachsene ordentlich Platz.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .