Toyota zeigt den

Japaner auf der IAA

Toyota zeigt den "neuen" Avensis

Neben dem Avensis-Facelift werden auch zwei neue Prius enthüllt.

Bisher konnte man glauben, dass die IAA 2011 in Frankfurt (15. bis 25. September 2011) bei Toyota ganz im Zeichen der Hybriden steht. Schließlich zeigen die Japaner mit dem Prius Plug-in und dem Prius+ (7-Sitzer) gleich zwei Weltpremieren ihrer Vorzeige-Modelle. Doch am Donnerstag hat der Hersteller bekanntgegeben, dass auch die Facelift-Version des aktuellen Avensis auf der Messe erstmals zu sehen sein wird.

Facelift für den Avensis
Der Avensis ist Toyotas aktueller Beitrag für die Mittelklasse. Dort treiben sich starke Gegner wie VW Passat , Ford Mondeo , Hyundai i40 , Peugeot 508 , Renault Laguna oder Opel Insignia herum. Um für neuen Schwung zu sorgen erhält die Baureihe zur Mitte ihres Modellzyklus ein in einigen Details modifiziertes Design und gibt mit seiner Frontgestaltung, die wir bereits vom brandneuen Yaris kennen, einmal mehr die Richtung für künftige Toyota Modelle vor. Wie das erste offizielle Foto zeigt, wird die Front des Avensis etwas markanter. Die auffälligen LED-Tagfahrlichter sorgen in Kombination mit dem neuen Grill und der überarbeiteten Schürze für einen modernen Auftritt. Eine Steigerung der Innenraumqualität und Verbesserungen an Antrieb und Fahrwerk sollen die Modellüberarbeitung komplettieren. Genaue Details und weitere Fotos wurden noch nicht veröffentlicht.

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hybrid, Pick-up und Sportwagen
Zu den weiteren Highlights am Toyota-Messestand dürften der neue Yaris Hybrid , der überarbeitete Hilux und der Heckmotor-Sportwagen (Celica-Nachfolger) FT86-2 zählen.

Hier kommen Sie zu unserem IAA 2011-Special

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .