Neuer Golf GTI am Pariser Autosalon

Volkssportler

Neuer Golf GTI am Pariser Autosalon

Für sportlichere Fahrer hat VW die GTi-Version des neuen Golf mit nach Paris gebracht.

Mehr als 1,7 Millionen mal ist VWs sportlicher Kompaktwagen bereits auf den Straßen unterwegs - nun soll die sechste Modellgeneration des "werksgetunten" Golf an diese Erfolge anknüpfen.

Auf dem Pariser Automobilsalon 2008 wird der flotte Wolfsburger erstmals öffentlich gezeigt. Im Frühjahr 2009 soll bereits die Serienproduktion starten.

Volkswagen Golf GTI: Erste Fahreindrücke des neuen Volkssportlers

Im Vergleich zu den Vorgängerversionen können sich die Performancewerte allemal sehen lassen: Von 0 auf 100 km/h genehmigt sich der GTI 7,2 Sekunden - erst bei 239 km/h gelangt der 210-PS-Vierzylinder an seine Leistungsgrenzen. Nicht nur bei der Motorisierung, auch beim Fahrwerk hat Volkswagen nachgelegt - die neue elektronische Quersperre (XDS) sorgt für ein noch präziseres Kurvenhandling. Wem die Serienausstattung des GTI noch nicht ausreicht, kann seinen Sport-Golf noch mit Adaptiver Fahrwerksregelung DCC ausstatten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .