Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS

Zenvo ST1

Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS

Die dänische Automanufaktur Zenvo Automotive stellt mit dem 1.104 PS starken Zenvo ST1 den stärksten Sportwagen der Welt auf die Räder.

Der Startschuss für den Supersportwagen Zenvo ST1 fiel im Jahr 2004. Damals setzten sich die Entwickler im dänischen Viby erstmals zusammen, um ihren großen Traum - das stärkste Auto der Welt zu bauen - in die Realität umzusetzen. Und "nur" sechs Jahre später ist ihnen ihr ambitioniertes Vorhaben gelungen.

Diashow:

1/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
2/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
3/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
4/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
5/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
6/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
7/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
8/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
9/9
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Das stärkste Auto der Welt leistet 1.104 PS
Bilder: Hersteller

Unglaubliche Leistungsdaten
Optisch erinnert der ST1 an eine Rakete mit Straßenzulassung. Der extrem leichte Sportwagen (Leergewicht 1.376 kg) wirkt bereits im Stand wie der angespannte Körber eines Bodybuilders, der es nicht mehr erwarten kann, endlich von der Leine gelassen zu werden. Kein Wunder, arbeitet unter der Haube doch ein 7.0 l großer V8, der dank Turbo- und Kompressoraufladung unglaubliche 1.104 PS leistet. Seine brachiale Kraft bringt der Zenvo über ein manuelles Sechsganggetriebe und die angetriebenen Hinterräder auf die Straße. Noch beeindruckender als die PS-Zahl ist jedoch das enorme Drehmoment. So muss die Kurbelwelle nicht weniger als 1.430 Nm verkraften. Ein gleich schwerer Lamborghini Gallardo Superleggera leistet nicht einmal die Hälfte.

Brachiale Performance
So gerüstet katapultiert sich die flache Flunder in exakt drei Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Für die notwendige Traktion sorgen die 335 mm breiten 20 Zoll Schlappen auf der Hinterachse. Vorne kommen 255 Reifen im 19 Zoll Format zum Einsatz. Bei dieser Beschleunigungsorgie entwickelt die Edelstahlauspuffanlage einen ohrenbetäubenden Sound. Schluss ist erst bei 375 km/h. Doch der Zenvo ST1 könnte noch schneller, die Höchstgeschwindigkeit wurde zur Reifenschonung jedoch elektronisch begrenzt. Zum Vergleich: Der bisher stärkste Serienwagen, der Bugatti Veyron, läuft mit seinen "nur" 1.001 PS deutlich schnellere 407 km/h. Übrigens hat Bugatti bereits einen 1.250 PS starken Veyron-Nachfolger angekündigt.

Luxus im Sportler
Im Innenraum der 4,6 Meter langen, zwei Meter breiten und 1,2 Meter flachen Rakete geht es erstaunlich luxuriös zu. Zweizonen-Klimaautomatik, Volllederausstattung, Keyless Go, großer Infomonitor und Head-up Display inlusive G-Kraft Anzeige gehören zur Serienausstattung. Auf Wunsch sind Features wie ultraleichte Carbonfelgen oder ein Überrollbügel erhältlich.

Limitierte Stückzahl
In Kürze startet die Produktion für den exklusiven Supersportler. Wer einen haben will, muss jedoch schnell sein. Denn die Auflage ist auf 15 Stück limitiert. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .