Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen

Alfa 159 TBi

Rückbesinnung auf Traditionen

Mit dem 159 TBi zollt Alfa Romeo seiner Historie Tribut. Der neue Motor hat wie zahlreiche seiner Vorgänger rund 1.750 ccm³ Hubraum.

Bei dem Benzin-Direkteinspritzer 1.8 TBi 16V (1.742 ccm³) handelt es sich um eine völlige Neuentwicklung.

Diashow:

1/7
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
2/7
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
3/7
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
4/7
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
5/7
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
6/7
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
7/7
Rückbesinnung auf Traditionen
Rückbesinnung auf Traditionen
Bilder: Alfa Romeo

Traditionsreicher Hubraum
Bereits im Alfa Spider aus dem Jahre 1968 werkte ein Vierzylinder mit 1.75 l Hubraum. Damals leistete das Aggregat 115 PS und gehörte damit zu dieser Zeit zu den schnelleren Fahrzeugen auf den Straßen. Der überhaupt erste Alfa mit dieser Hubraumgröße kam schon in der Zwischenkriegszeit auf den Markt, konnte sich jedoch nicht etablieren.

Motor und Fahrleistungen
Neben dem 159 kommt der Motor auch im Sportwagon, im Spider und im Brera zum Einsatz. Der Turbomotor mobilisiert kräftige 200 PS, und löst den etwas brustschwachen und trinkfreudigen 2,2 JTS mit 185 PS ab. In Kürze wird der Motor auch im Lancia Delta seine Arbeit verrichten. Des Weiteren erfüllen alle Modelle mit dem neuen Motor die Euro-5-Norm.

Laut den Werksangaben ist der 1.8 TBi (Turbo Benzina Iniezione) ein wahrer Kostverächter: Der Vierzylinder soll im 159 genügsame 8,1 Liter Super auf 100 Kilometer verbrauchen und das trotz einer Spitzengeschwindigkeit von 235 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,7 Sekunden. Da das Drehmoment schon ab 1.400 Touren anliegt, kann man den Wagen sehr niedertourig bewegen und hat trotzdem immer ausreichend Kraft von unten heraus zur Verfügung.
                                                                                                  

Ab Juli rollt der 159 TBi zu den Händlern und wird in der gut ausgestatteten Basisversion mindestens 34.650 Euro kosten.