Alfa Romeo bringt neuen 300 PS-Motor

Aufgeladener Vierzylinder

Alfa Romeo bringt neuen 300 PS-Motor

Das Triebwerk wird von Grund auf neu entwickelt und in Italien gebaut.

Die sportliche Fiat-Tochter Alfa Romeo hat am Dienstag angekündigt, dass sie einen neuen Turbomotor mit Direkteinspritzung entwickeln will. Das Triebwerk ist sowohl  für den Quereinbau als auch für den Längseinbau gedacht.

1,8 Liter Vierzylinder
Konkret handelt es sich um einen 4-Zylinder-Motor mit einem relativ kleinen Hubraum von 1,8 Litern. Dank Turbolader soll die maximale Leistung dennoch 300 PS betragen. Laut Alfa setzt der Motor damit neue Maßstäbe in seiner Kategorie. Zudem wird das Aggregat die zukünftigen Emissionsnormen Europas (Euro 6) und der USA (Tier 2 Bin 5) erfüllen.

Leichtes Hightech-Triebwerk
Der komplett aus Aluminium hergestellte Motor soll ein echtes Meisterstück werden. Dazu tragen unter anderem Technologien wie ein 200 bar System für die Direkteinspritzung des Kraftstoffs, variable Ventilsteuerung und einen Hochleistungsturbolader bei. Dank der Aluminiumarchitektur soll er auch besonders leicht sein, was zu einer besseren Effizienz und zu einem verbesserten Handling führen soll.

Noch mehr Infos über Alfa Romeo finden Sie in unserem Marken-Channel.

Für den 4C?
Der kleine Turbomotor soll ab Anfang 2013 im FMA Werk in Pratola Serra in Produktion gehen. Also rechtzeitig zum angekündigten Start des kommenden Leichtbausportwagens 4C . Das Triebwerk eignet sich aber auch für den Einsatz in der Giulietta oder im 159 (bzw. dessen Nachfolger).

Diashow: Fotos von den Alfa-Modellen für die IAA 2011

Fotos von den Alfa-Modellen für die IAA 2011

×