Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten

Aston Martin One-77

Der schnellste Aston aller Zeiten

Bei abschließenden Tests stürmte das neue Aston Martin-Flaggschiff One-77 noch rasanter vorwärts, als erwartet. Mit einer Spitze von 355 km/h überraschte er selbst seine Konstrukteure. (Neue Bilder)

Mit diesem Geschoss hätte nicht nur James Bond seine Freude, es würde selbst Batman gut zu Gesicht stehen. Das neue Flaggschiff der britischen Edelschmiede wurde im März vorgestellt und nun musste sich der Bolide ersten aufschlussreichen Tests stellen.

Diashow:

1/6
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
2/6
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
3/6
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
4/6
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
5/6
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
6/6
Der schnellste Aston aller Zeiten
Der schnellste Aston aller Zeiten
Bilder: Aston Martin

Ein Ziel der Entwickler war es, denn schnellsten Aston Martin aller Zeiten auf die Räder zu stellen. Und um dieses Ziel zu erfüllen, agierten sie frei nach dem Motto "kleckern statt klotzen". Sie stecktem dem atemberaubend gezeichneten One-77 einen 710 PS starken 7,3 Litver V12 unter die Haube und ließen ihn nun erstmals auf die Rennstrecke los. Seine extrem aggressive Optik passt hervorragend zu diesem Triebwerk, im Innenraum herrscht wiederum gewohntes sportlich-luxuriöses "Aston-Flair".  Bei der ersten wirklichen Ausfahrt wollten die Ingenieure die 320 km/h Marke knacken, was ihnen auch gelungen ist. Denn als Höchstgeschwindigkeit brannte der Aston 354,86 km/h in den Asphalt, ein Wert der selbst das Entwicklungsteam sichtlich überraschte.

Im Sommer 2010 rollen die ersten Exemplare der auf 77 Einheiten limitierten Kleinserie zu den gutbetuchten Käufern. Den Aston Martin One-77 wird es nicht unter 1,4 Millionen Euro geben, trotzdem war die Serie in wenigen Tagen vergriffen.