Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto

Audi A5 Sportback

Erste offizielle Skizze und ein Foto

Ein schöner Rücken kann entzücken, dachten sich die Audi-Designer und verpassen ihrem eleganten Coupé A5 eine fünftürige Sportback-Variante. Einstiegspreis: 38.710 Euro

Die Marke mit den vier Ringen fährt mit einem neuen Fahrzeugkonzept vor: Der Audi A5 Sportback verbindet verschiedene Fahrzeugwelten. Laut Audi ist er "emotional und elegant wie ein Coupé, komfortabel wie eine Limousine und praktisch wie ein Avant". Das mit elegant kann man den Ingolstädtern mit Sicherheit nicht absprechen. Schaut man sich die Skizze und den veröffentlichten Heckausschnitt genauer an, wird bald ein weiterer Schönling auf unseren Straßen vertreten sein.

Diashow:

1/7
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
2/7
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
3/7
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
4/7
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
5/7
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
6/7
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
7/7
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Erste offizielle Skizze und ein Foto
Bilder: Audi

Bereits die dritte A5 Version
Nach Coupé und Cabriolet ist der Sportback das dritte Mitglied der A5-Modellfamilie und begründet gleichzeitig ein neues Segment. 

Das aufregende Design, soll die Kombination aus Alltagstauglichkeit und Dynamik verbinden und die bekannten TFSI-, FSI- und TDI-Motoren werden für den nötigen Vortrieb sorgen. Aufgrund der modernen Technik arbeiten diese sehr effizient, der kleine Benziner (folgt später) und der Einstiegsdiesel (beide 170 PS) kommen wie im Cabrio sogar mit der Start-Stopp-Automatik, Bremsenergie-Rückgewinnung und weiteren Effizienzmaßnahmen auf den Markt. 

Markteinführung und Preise
Ab September steht der neue Sportback bei den Audi-Händlern. Die Preise starten in Österreich bei 38.710 Euro für den 2.0 TDI 125 kW (170 PS) mit Sechsgang-Handschaltung. Damit wird der A5 Sportback zum Einstiegsmodell in die A5-Baureihe


5-türiges Coupé
Beim A5 Sportback handelt es sich um ein fünftüriges Coupé, ein Fahrzeugsegment das gerade sehr erfolgreich ist. Angefangen hat alles mit dem Mercedes CLS, VW legte mit dem Passat CC nach und auch der Jaguar XF kann in diese Fahrzeugkategorie eingeordnet werden. Anfang nächsten Jahres soll der Audi A7 (siehe Slideshow) auf der neuen A6-Plattform erscheinen - die Studie wurde ja bereits auf diversen Autoshows gezeigt und wird Liebhaber eleganten Designs ebenfalls nicht enttäuschen. Der A7 richtet sich genau gegen den Mercedes CLS (viertüriges Coupé der E-Klasse), der ebenfalls im nächsten Jahr in der neuen Generation erscheinen wird. 

Platz
Für die zwei Fond-Passagiere (Viersitzer) erweisen sich die zusätzlichen Türen als sehr praktisch, und auch das Kofferraumvolumen profitiert vom neuen Design. Der Sportback schluckt nämlich Gepäck mit dem Fassungsvolumen von 490 - 980 Liter.

Motoren
Bei der Markteinführung sind zwei Otto- und drei Dieselmotoren für den A5 Sportback erhältlich. Die beiden Benziner, der 2.0 TFSI quattro mit 155 kW (211 PS) und 350 Nm Drehmoment und der 3,2 Liter-V6 mit 195 kW (265 PS) und quattro-Antrieb sind mit dem Audi valvelift system ausgestattet. Diese Ventilhubsteuerung ermöglicht laut Audi mehr Leistung und Drehmoment bei gleichzeitig geringerem Kraftstoffverbrauch. Gleich zu Beginn stehen der 2.0 TDI 6-Gang Handschalter mit dem Start-Stop-System,125 kW (170 PS) und 350 Nm, der 140 kW (190 PS) starke 2.7 TDI mit 400 Nm und der allradgetriebene Dreiliter-V6 TDI mit 176 kW (240 PS) und enormen 500 Nm maximalem Drehmoment zur Auswahl.

Alle Triebwerke sind Direkteinspritzer – die Diesel als hochkultivierte Common Rail-TDI; die Benziner arbeiten nach dem FSI-Konzept. Alle Aggregate erfüllen die EU5-Abgasnorm, die Selbstzünder sind serienmäßig mit Dieselpartikelfilter ausgerüstet.

Für die Straßen wird der A5 Sportback mit Sicherheit eine Bereicherung.