Der gefährlichste Stunt der Welt

Backflip über Rennauto

Der gefährlichste Stunt der Welt

Der Rennwagen raste mit 100 km/h von hinten auf den Stuntman zu.

Mit dieser atemberaubenden Aktion hat sich Damien Walters wohl ein Denkmal für die Ewigkeit gesetzt. Der Stuntman sprang nun nämlich über ein heranrasendes Rennauto. Und als wäre das noch nicht spektakulär genug, hat er sich für seinen Stunt noch zwei weitere Herausforderungen einfallen lassen.

Timing ist das Um und Auf
Zum einen konnte Walters das von hinten heranrasende Formel-E-Auto nicht sehen, zum anderen machte er nicht einen normalen Sprung über das Fahrzeug, sondern entschied sich für einen Backflip (Rückwärtssalto). Der Fahrer beschleunigte sein Fahrzeug auf der Start-Ziel-Geraden einer Rennstrecke auf exakt 100 km/h. Wäre Walters nur einen Augenblick zu spät weggesprungen, hätte ihn das Formel-E-Fahrzeug überfahren. Nach einigen Übungsversuchen (nebeneinander)  wurde die Aktion durchgezogen. Doch sehen Sie selbst:

Video zum Thema: Backflip über Rennauto
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Promotion
Mit dem auf YouTube veröffentlichten Video will die FIA für die noch relativ junge Rennserie Formula E Championship, bei der nur Formel-Fahrzeuge mit reinen Elektromotoren zum Einsatz kommen, werben. Dieser Plan dürfte auch aufgegangen sein. Schon kurz nach der Veröffentlichung wurde der spektakuläre Clip über 1,5 Millionen Mal aufgerufen.