Neue Motoren für BMW 3er und 4er

Umfangreiches Update

Neue Motoren für BMW 3er und 4er

Modellpflege zum Frühjahr 2016 bringt weitreichende Neuerungen.

BMW bringt zum Frühjahr 2016 einige Modellpflege-Maßnahmen an den Start. Diese betreffen fast alle angebotenen Modelle. Am umfangreichsten fallen die Neuerungen jedoch beim 3er und beim 4er aus. So bekommen alle 4er-Derivate (Coupé, Cabrio und Gran Coupé) ab März 2016 eine vollständig erneuerte Auswahl an Benzinern und ein weiteres Dieseltriebwerk. Von letzterem profitiert dann auch die 3er-Reihe (Limousine und Kombi).

© BMW AG
Alle neuen Motoren kommen auch beim 4er-Cabrio zum Einsatz.

Neue Motoren für die 4er-Reihe
Beim 4er wird das Antriebsportfolio gleich mit vier Triebwerken der neuen Motoren-Generation aufgewertet. Als Spitzenmotorisierung steht ein neu entwickelter 3,0l-Reihensechszylinder-Antrieb zur Verfügung, der eine um 20 PS auf 326 PS gesteigerte Leistung sowie ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmetern (plus 50 Nm) mobilisiert. Dieses Triebwerk wird im 440i Coupé serienmäßig mit einem 6-Gang Handschaltgetriebe und optional mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe kombiniert, das beim 440i Cabrio und 440i Gran Coupé zur Serienausstattung gehört. Darüber hinaus sind die drei Topversionen auch mit dem Allradantrieb xDrive erhältlich. Den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h absolviert das 440i Coupé in 5,2 Sekunden (Automatik: 5,0 Sekunden). Der Normverbrauch konnte um bis zu 12 Prozent reduziert werden und liegt nun bei 7,7 bis 7,4 Liter je 100 Kilometer (Automatik: 6,8 – 6,6 Liter). Mit einer um 7 PS auf 252 PS gesteigerten Leistung und einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern beschleunigt der stärkste Vierzylinder 430i Coupé in 5,9 Sekunden (Automatik: 5,8 Sekunden) aus dem Stand auf Tempo 100. Den Normverbrauch gibt BMW hier mit 6,5 bis 6,1 Litern je 100 Kilometer (Automatik: 5,8 – 5,5 Liter) an. Der jüngsten Motorengeneration entstammt von März 2016 an auch der 184 PS starke Vierzylinder-Motor der Modelle 420i Coupé, 420i Cabrio und 420i Gran Coupé. Sie sind ebenfalls serienmäßig mit einem 6-Gang Handschaltgetriebe und optional mit einem 8-Gang Steptronic Getriebe ausgestattet. Die geschlossenen Modelle gibt es auch mit xDrive. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt das neue 420i Coupé 7,3 Sekunden (Automatik: 7,5 Sekunden). Der Normverbrauch liegt bei 6,1 bis 5,8 Liter je 100 Kilometer (Automatik: 5,8 – 5,5 Liter). Den Reigen an neuen Motoren komplettiert ein 2,0-Liter großer Vierzylinder-Diesel (425d Coupé, 425d Cabrio und 425d Gran Coupé) mit satten 224 PS und einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern. Das Plus an Leistung beschleunigt das Coupé in 6,5 Sekunden (Automatik: 6,1 Sekunden) aus dem Stand auf Tempo 100. Angesichts der Performance ist der Normverbrauch von 4,9 bis 4,6 Liter je 100 Kilometer (Automatik: 4,7 – 4,4 Liter) schon fast sensationell.

© BMW AG
Auch der 3er Touring bekommt einen neuen Dieselmotor.

Potenter Diesel für den 3er
Vom neuen Diesel profitiert ab März 2016 auch die aktuelle 3er-Reihe . Wie bei den sportlichen Brüdern bringt es der 2,0-Liter-Vierzylinder auch in der 325d Limousine und dem 325d Touring auf 224 PS und wirft ein Drehmoment von 450 Nm auf die Kurbelwelle. So gerüstet, beschleunigt die Limousine in 6,5 Sekunden (Automatik: 6,1 Sekunden) von null auf 100 km/h und kommt auf einen Durchschnittsverbrauch zwischen 4,9 und 4,6 Litern (4,7 – 4,4 Liter) je 100 Kilometer. Die Beschleunigungswerte für den Touring betragen 6,7 Sekunden in Verbindung mit Handschaltung und 6,3 Sekunden mit Steptronic Getriebe. Sein Kraftstoffkonsum beläuft sich auf 5,2 bis 4,9 Liter (Automatik: 5,0 – 4,7 Liter).

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hier geht es zu den besten gebrauchten BMW-Modellen >>>