BMW bringt extrem coolen M4 Competition

Spezialedition mit "Kith"

BMW bringt extrem coolen M4 Competition

Das Sondermodell wurde gemeinsam mit der Lifestylemarke "Kith" entworfen.

Wenige Wochen nachdem BMW das  neue M4 Coupé und den neuen M3  – M4  Cabrio  und  M3 Touring  folgen später - vorgestellt hat, folgt nun die erste Sonderedition. Diese wurde gemeinsam mit der Lifestylemarke „Kith“ aus New York gestaltet. Konkret hört die Kreation auf den Namen M4 Competition x KITH. Somit ist auch klar, dass hier der 510 PS (650 Nm) starke Reihensechszylinder für Vortrieb sorgt. Der M4 ohne den Zusatz „Competition“ leistet ja „nur“ 480 PS. Serienmäßig ist das 8-Gang Automatikgetriebe (M Steptronic). Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert 3,9 Sekunden, in 12,5 Sekunden sind 200 km/h erreicht. Neben dem klassischen Heckantrieb wird der M4 Competition x KITH auf Wunsch mit Allradantrieb (M xDrive) erhältlich sein.

© BMW Group

Erstmals ändert BMW für einen Partner sein Logo

Doch bei der neuen Sonderedition, die weltweit auf 150 Exemplare limitiert ist, stehen ohnehin die speziellen Designmerkmale im Vordergrund. BMW hat hier sogar zum ersten Mal überhaupt sein Markenemblem für einen Kooperationspartner verändert. Für den M4 Competition x KITH entstand ein gemeinsames Logo: Um das bekannte BMW Emblem herum wurde ein weiterer Ring in den M Farben Hellblau, Dunkelblau und Rot gelegt. Darauf sind in heller Schrift Einzelheiten zu Kith und der aktuellen Kooperation zu finden. Am Heck trägt die Sonderedition das schwarze Kith Logo mit den M Streifen. Für die 150 Fahrzeuge stehen ausschließlich die matten Lackierungen Frozen Black, Frozen Dark Silver und Frozen Brillant White zur Auswahl. Ein weiteres Highlight ist das optionale Carbon-Dach, bei dem der Kith Schriftzug in grauen Buchstaben und die M Streifen in die Dachfläche eingewebt sind. Serienmäßig ist die M Compound Bremsanlage mit roten Bremssätteln, die mit einem M Logo versehenen sind. Letzteres ist durch die Felgen in 19 Zoll an der Vorderachse und 20 Zoll an der Hinterachse gut zu sehen.

© BMW Group

Innenraum und Ausstattung

Im Innenraum des Sondermodells fallen die dreifarbigen M Carbon Schalensitze ins Auge. Zusätzlich zum Vollleder „Merino“ in Schwarz setzen Details in den beiden M Farben Hellblau und Rot weitere Akzente. Zudem sind Kith Schriftzüge in das schwarze Leder eingeprägt, das im M4 Competition x KITH an den Kopfstützen vorne und hinten sowie auf der Mittelarmlehne zum Einsatz kommt. In der Mittelkonsole ist eine Plakette mit Kith Logo und M Streifen platziert. Das beleuchtete M Badge unterhalb der vorderen Kopfstützen trägt ebenfalls den Kith Schriftzug. Zusätzlich zur Serienausstattung des M4 Competition Coupé und den spezifischen Umfängen der Kith Kooperation ist das Editions-Modell mit einigen weiteren Sonderausstattungen serienmäßig ausgerüstet. Dazu zählen u.a. das M Carbon Exterieurpaket, das Laserlicht und die Individual Leuchten Shadow Line. Im Innenraum kommen die Interieurleisten Carbon Fibre und die Galvanikapplikation für Bedienelemente zum Einsatz.

© BMW Group

Verfügbarkeit

Die Vorbestellungen des limitierten M4 Competition x KITH Edition starten noch in diesem Jahr. Preise gibt es noch nicht, unter 100.000 Euro wird sich aber nichts abspielen. Die 150 solventen Kunden müssen sich jedoch etwas gedulden, denn die Auslieferung erfolgt erst ab Sommer 2021.

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel