BMW bringt den 114d in den Handel

Neues Einstiegsmodell

BMW bringt den 114d in den Handel

Der nur 95 PS starke Selbstzünder soll besonders sparsam zu Werke gehen.

BMW rundet sein Modell-Angebot beim aktuellen 1er nach unten ab. Mit der Einführung des neuen Dreitürers kamen ja bereits einige neue Motoren und Allradversionen hinzu. Darunter auch der 102 PS starke 114i, der als Einstiegsmodell bei den Benzinern fungiert. Bei den Diesel-Versionen wird diese Aufgabe nun vom 114d erledigt. Mit 95 PS ist er sogar noch etwas schwächer als der kleinste Ottomotor.

Fotos vom dreitürigen 1er

Diashow: Fotos vom neuen 1er BMW Dreitürer (2012)

Fotos vom neuen 1er BMW Dreitürer (2012)

×

    Neuer 1,6-Liter-Selbstzünder
    Im Gegensatz zu den anderen Diesel-Version setzt der 114d nicht auf den 2.0-Liter-Vierzylinder, sondern auf ein 1,6l-Turbo-Aggregat mit variabler Turbinengeometrie, Common-Rail-Direkteinspritzung und Magnetventil-Injektoren. Seine Höchstleistung von 95 PS erreicht er bei 4 000 U/min, zwischen 1 500 und 2 750 U/min stellt er ein maximales Drehmoment von 235 Newtonmetern zur Verfügung. Bäume reist man damit jedoch nicht aus. Die Beschleunigung von null auf 100 km/h dauert 12,2 Sekunden, maximal sind 185 km/h drin. Dafür kann der 114d beim Verbrauch auftrumpfen. Sein Durchschnittsverbrauch beträgt - je nach Bereifung - 4,1 bis 4,3 Liter je 100 Kilometer (109 bzw. 112g CO2/km).

    Auf Sparsamkeit getrimmt
    Zu diesem Spatzendurst tragen die bekannten EfficientDynamics-Features bei, die wir auch aus vielen anderen BMW-Modellen kennen. Beim 114d umfasst das Paket unter anderem die Bremsenergie-Rückgewinnung, die Schaltpunktanzeige, die Auto Start Stop Funktion, die elektromechanische Servolenkung, bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate und rollwiderstandsreduzierte Reifen. Außerdem kann auch hier mit dem serienmäßigen "Fahrerlebnisschalter" der Eco Pro-Modus aktiviert werden.

    Kosten
    In Österreich kommt der neue 114d in Kürze in den Handel. Für den Dreitürer werden 24.100 Euro fällig, der Fünftürer ist ab 24.950 Euro erhältlich. Damit reiht er sich genau zwischen dem 114i (ab 23.100 Euro) und dem 116d (ab 25.550 Euro) ein. Ein Schnäppchen ist das Diesel-Einstiegsmodell also nicht. Dafür kommen Fahrer aber auch hier in den Genuss des agilen Heckantriebs.

    Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Diashow: Fotos vom BMW Active Tourer Concept

    Fotos vom BMW Active Tourer Concept

    ×

      Diashow: Bilder vom neuen 1er BMW (2011)

      Bilder vom neuen 1er BMW (2011)

      ×