window.parent.CKEDITOR._["contentDomReadyoe24_backend_contentmgm_uploadimagesHtml_bodyText"]( window );

Farbenfrohes SUV-Coupé

BMW bringt den X2 M Mesh Edition

Mit dem Sondermodell nehmen die Münchner eine junge Zielgruppe ins Visier.

Wie berichtet, bringt BMW im November mit dem  neuen 128ti  einen GTI-Jäger in den Handel, der eine junge Zielgruppe anspricht. Doch das ist nicht die einzige Neuheit der Münchner, die im November startet und junge Kunden ins Visier nimmt. Zeitgleich geht nämlich auch der  X2  "M Mesh Edition" an den Start. Beim Sondermodell des kleinsten SUV-Coupés von BMW steht vor allem die Optik im Mittelpunkt. Denn bei den Motoren gibt es kaum Einschränkungen. Hier müssen es nicht gleich über 200 PS sein.

© BMW AG

Design

Der X2 sieht schon von Haus aus ziemlich dynamisch aus. Doch die Mesh Edition legt in diesem Punkt noch einmal nach. Das Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie M Sport X und garniert diese mit weiteren Zutaten. Vorne gibt es etwa eine Niere in Schwarz hochglanz mit einem speziellen Gitternetz. Auch LED-Scheinwerfer sind serienmäßig an Bord. Darüber hinaus kommen Stoßfängerverkleidungen, die "Claddings" an den Seitenschwellern und Türen sowie die Radlaufblenden in einem an Mokka erinnernde Farbton (Frozen Black-Brown) daher. Noch auffälliger sind die orangen Folierungen auf der Motorhaube, seitlich am Stoßfänger und an den vorderen und hinteren Türen. Diese kommen mit der exklusiv der M Mesh Edition vorbehaltenen Metallic-Lackierung Brooklyn Grau besonders gut zur Geltung. In Kombination mit den Farben Alpinweiß, Phytonic Blau metallic und Sunset Orange metallic sind die auf Wunsch abwählbaren Folierungen schwarz. Spezielle Leichtmetallräder in 19 (Serie) oder 20 Zoll (optional) mit Einsätzen in der Farbe der jeweiligen Folierung und die Endrohrblenden in Schwarzchrom runden den eigenständigen Look ab.

© BMW AG

Innenraum

Im Interieur setzt die Mesh Edition ebenfalls Akzente. Hier gibt es serienmäßig eine Bi-Color-Innenausstattung sowie Sportsitze mit integrierten Kopfstützen und mokkafarbigem Lederbezug und Anthrazit-farbigem Alcantara. Hinzu kommen Kontrastnähte in Orange an Sitzen, Instrumententafel und Mittelkonsole, Fußmatten mit Einfassbändern und Nähte in Orange sowie Einstiegsleisten mit Schriftzug "Edition". Darüber hinaus bietet der X2 M Mesh Edtion Interieurleisten in Aluminium, einen dunklen Dachhimmel, Edelstahlpedale, ein M Lederlenkrad und einen Fahrzeugschlüssel mit M Kennzeichnung.

© BMW AG

Antrieb

Trotz der sportlichen Optik bietet BMW das Sondermodell auch mit schwächeren Motoren an. Konkret ist der X2 M Mesh Edtion mit drei Dieselmotoren von 150 PS bis 231 PS, zwei Benzinern mit 136 PS und 178 PS sowie als  xDrive25e mit Plug-in-Hybrid-Antrieb  erhältlich. Abhängig von der Motorisierung gibt es Front- (sDrive) oder Allradantrieb (xDrive) sowie ein manuelles 6-Gang-Getriebe oder eine Automatik (Steptronic).

© BMW

Verfügbarkeit

Die Markteinführung des X2 M Mesh Edition in Österreich ist im November 2020. Preise hat BMW noch nicht verraten.

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel