BMW bringt legendäres Logo zurück

Mit Traditionsfarben

BMW bringt legendäres Logo zurück

Artikel teilen

Kult-Emblem mit versetzt angeordneten Halbkreisen in den Traditionsfarben feiert Comeback. 

Mit dieser Aktion dürfte  BMW  bei vielen Fans rund um den Globus für Jubelstimmung sorgen. Der deutsche Autobauer bringt nämlich ein legendäres Logo zurück. Anlass ist der bevorstehende runde Geburtstag der hauseigenen Motorsportabteilung  M GmbH . Ihre Gründung jährt sich am 24. Mai 2022 zum 50. Mal. Schon knapp ein Vierteljahr früher setzt die BMW-Tochter auf ihren aktuellen Modellen ein Zeichen für Traditionsbewusstsein und Jubiläumsstimmung.

© BMW Group
BMW bringt legendäres Logo zurück
× BMW bringt legendäres Logo zurück

 

„BMW Motorsport“ Logo

Kunden, die sich für ein  echtes M-Modell  oder einen mit einem  M Sportpaket ausgestatteten BMW  mit Produktionsdatum ab März 2022 entscheiden, können sich die Front, das Heck sowie die Radnaben ihres Fahrzeugs mit an das klassische „BMW Motorsport“ Logo angelehnten Emblemen verzieren lassen. Laut dem Hersteller handelt es sich bei dieser Alternative zum herkömmlichen Logo um ein in der Geschichte der M GmbH einmaliges Angebot, das ab Ende Jänner 2022 bestellbar sein wird.

© BMW Group
BMW bringt legendäres Logo zurück
× BMW bringt legendäres Logo zurück

 

In zwei Etappen entstanden

Das Sport-Logo mit den versetzt angeordneten Halbkreisen in Blau, Violett und Rot wurde 1973 erstmals auf den Rennwagen der im Jahr zuvor entstandenen BMW Motorsport GmbH eingesetzt. Im Jahr 1978 - mit dem Debüt des M1 - folgten die drei nach rechts geneigten und an den Buchstaben M gelehnten Farbstreifen, die bis heute ein Markenzeichen mit hohem Wiedererkennungswert sind.

© BMW Group
BMW bringt legendäres Logo zurück
× BMW bringt legendäres Logo zurück

 

M Lackierungen für ausgewählte Modelle

Ergänzend zu den Emblemen sollen im Jubiläumsjahr 2022 für ausgewählte Baureihen 50 historisch bedeutende "M"-Lackierungen für ausgewählte Modelle angeboten werden, so der deutsche Autobauer in der offiziellen Ankündigung. Dazu zählen Karosseriefarben wie Dakargelb, Feuerorange, Daytona Violett, Macaoblau, Imolarot oder Frozen Marina Bay Blue. Sie nehmen dabei Bezug auf die verschiedenen Epochen der 50-jährigen Geschichte von BMWs Sport-Tochter. Wie viel Aufpreis die Fans für die Embleme und/oder die Lackierungen berappen müssen, wurde noch nicht verraten.

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem  Marken-Channel

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲