BMW greift mit Elektro-3er Teslas Model 3 an

Soll schon im Herbst kommen

BMW greift mit Elektro-3er Teslas Model 3 an

Elektro-Limousine soll eine Reichweite von 400 Kilometern haben.

Wie berichtet, investiert BMW aktuell immense Summen in die Elektromobilität . Laut offiziellen Informationen soll das zweite reine Elektromodell des Herstellers trotzdem erst in einigen Jahren (wahrscheinlich 2020) in den Handel kommen. Bis dahin sollen die zahlreichen Plug-in-Hybridmodelle dem i3 zur Seite stehen. Doch nun gibt es Informationen, laut denen das Ganze doch viel schneller gehen könnte.

>>>Nachlesen: BMW muss wegen Elektroautos sparen

Elektro-3er soll im September kommen

BMW will laut einem Bericht des "Handelsblatts" nämlich bereits auf der IAA 2017 im September eine Elektro-Version seiner 3er-Reihe (oben ist das aktuelle Plug-in-Hybrid-Modell 330e iPerformance zu sehen) als Konkurrenz zu Teslas Model 3 vorstellen. Die Zeitung beruft sich bei seinen Informationen auf Konzernkreise. Der Elektro-3er werde eine Reichweite von 400 Kilometern haben. BMW lehnte eine Stellungnahme ab. Vom neuen X3 ist übrigens auch eine Elektrovariante in Planung.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom völlig neuen BMW X3

Tesla startet Angriff auf den Massenmarkt

Tesla will, wie berichtet, am Freitag (7. Juli) mit der Fertigung des Model 3 beginnen. Der Elektroautopionier zielt mit dem ab 35.000 Dollar (US-Preis für das Basismodell) erhältlichen Fahrzeug erstmals auf den Massenmarkt.

>>>Nachlesen: Tesla Model 3 Produktion startet früher

Mehr Infos über die Modelle von BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.