BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf

Modellpflege-Maßnahmen

BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf

Hersteller führt bei fast allen Baureihen Modellpflege-Maßnahmen durch.

BMW startet mit einer ganzen Reihe an Modellpflege-Maßnahmen ins Frühjahr 2021. Eigentliche Highlights sind zwar die Markteinführungen des  M5 CS  und des iX3, doch auch die Kunden bereits bestehender Modelle dürfen sich über Neuerungen freuen. Die Aufwertungen reichen dabei vom 2er Gran Coupé bis zum 7er.

Weitere Allradvariante im 2er Gran Coupé

© BMW AG
BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf
× BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf

Interessenten des  2er Gran Coupé  können sich seit März 2021 für eine weitere Variante mit dem Allradantrieb xDrive entscheiden. Während es des 220i Gran Coupé bisher nur mit Frontantrieb gab, ist es nun auch mit dem intelligenten Allradsystem zu haben. Im neuen 220i xDrive Gran Coupé wird die Kraft des 178 PS starken Vierzylinder-Ottomotors jeweils bedarfsgerecht zwischen den Vorder- und den Hinterrädern verteilt. An der Kraftübertragung beteiligt ist auch ein 8-Gang-Automatikgetriebe (Steptronic). Mit dieser Antriebstechnologie beschleunigt das neue das viertürige Coupé in 7,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Darüber hinaus wird das Programm der Sonderausstattungen für das 2er Gran Coupé zum Frühjahr 2021 um weitere Leichtmetallräder ergänzt. Neu im Angebot sind 18 Zoll große M Leichtmetallräder im Y-Speichendesign und in Bicolor-Ausführung.

Carbondach für 3er- und 4er-Reihe

© BMW AG
BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf
× BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf

Ein bisher nur für Autos der  M GmbH  verfügbares Ausstattungsmerkmal ist von März 2021 auch für die leistungsstärksten Varianten der  3er Limousine  und des 4er Coupés erhältlich. Erstmals wird für die Topmodelle beider Baureihen ein Carbondach angeboten. Bisher war es dem  M3 und M4  vorbehalten. Konkret ist das Extra, das den Schwerpunkt weiter absenkt, jetzt auch für das M440d xDrive Coupé und das M 440i xDrive Coupé sowie den beiden entsprechenden Modellen der 3er Limousine verfügbar. Passend dazu werden künftig die neuen Interieurleisten in der Ausführung M Carbon Fibre angeboten.

4er-Reihe

© BMW AG
BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf
× BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf

Beim 4er gibt es von März 2021 an noch weitere Neuerungen: Eine zusätzliche M-Version und eine weitere potente Modellvariante. In beiden Fällen sollen ein Reihensechszylinder-Dieselmotor mit 48-Volt-Startergenerator (+ 11 Elektro-PS) und Allradantrieb für die beworbene Freude am Fahren sorgen. Im neuen M440d xDrive Coupé wird der 340 PS starke Antrieb mit einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe, einem M Sportpaket und einem Sportdifferenzial kombiniert. Dank seines maximalen Drehmoments von 700 Nm beschleunigt das M440d xDrive Coupé in 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Mit einer Leistung von 286 PS aus ebenfalls 3,0 Litern Hubraum und einem maximalen Drehmoment von 650 Nm ermöglicht auch die Antriebseinheit des neuen 430d xDrive Coupé temperamentvolles Vorankommen. Ihm genügen 5,1 Sekunden für den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h.

Darüber hinaus stehen ab März 2021 sowohl für das 4er Coupé als auch das  4er Cabrio  die Individual-Außenlackierungen Brillantweiß metallic, Frozen Portimao Blau metallic und Frozen Deep Grey metallic zur Auswahl. Für Noblesse im Interieur lässt sich künftig mit der erweiterten Lederausstattung Merino oder der Volllederausstattung Merino sorgen, die in sechs beziehungsweise in vier Farbvarianten angeboten werden.

7er-Reihe jetzt immer mit Allradlenkung

© BMW AG
BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf
× BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf

Die Wendigkeit der über fünf Meter langen Luxuslimousinen der  7er Reihe  wird von März 2021 an serienmäßig mithilfe der Integral-Aktivlenkung gesteigert. Durch ein Mitlenken der Hinterräder soll die Allradlenkung sowohl die Souveränität bei höheren Geschwindigkeiten als auch den Komfort beim Rangieren optimieren. Die jüngste Ausführung der Integral-Aktivlenkung löst bei einer niedrigen Geschwindigkeit von weniger als 3 km/h das gegenläufige Einlenken der Hinterräder aus.

X5 und X6

© BMW AG
BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf
× BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf

In größeren aktuellen BMW Modellen gehört künftig ein Nanopartikel-Filter zum Funktionsumfang der 4-Zonen-Klimaautomatik. Beim  X5 und X6  wird das System, das die in den Innenraum einströmende Luft von winzigen Verunreinigungen befreit, als Option angeboten. Darüber hinaus wird das Angebot der Sonderausstattungen für die beiden großen SUV-Modelle von April 2021 an um die Individual Leuchten Shadow Line ergänzt. Sie sind in Verbindung mit dem optionalen Laserlicht verfügbar und sorgen mit schwarzen Einlegern am oberen Rand der Scheinwerfer für eine „bösere“ Frontansicht.

M8-Reihe

© BMW AG
BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf
× BMW rüstet 2er, 3er, 4er, 7er, M8 und X5/X6 auf

Last but not least wird auch die  M8 -Reihe aufgewertet. So werden für den 625 PS starken M8 Competition (Coupé, Cabrio und Gran Coupé) von März 2021 an M Carbon Schalensitze angeboten. Mit ihrem neuartigen, strukturbasierten Design, sichtbaren Oberflächen aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK), integrierten Kopfstützen, Öffnungen in den Rückenlehnen und den Seitenwangen und Führungen für Mehrpunkt-Sicherheitsgurte sind sie nicht nur absolute Hingucker, sondern sorgen auch für einen besseren Halt. Die neuen Carbon-Schalensitze für Fahrer und Beifahrer sind elektrisch in Höhe, Neigung und Längsrichtung einstellbar. Außerdem lassen sich Neigung und Breite ihrer Lehnen auf Knopfdruck justieren. Sie verfügen über Sitzoberflächen aus Leder und Alcantara und sind beheizbar. Ein beleuchteter „M8“ Schriftzug auf den Kopfstützen und eine Memory-Funktion auf der Fahrerseite gehören ebenfalls zum Ausstattungsumfang der Schalensitze.

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel