Neues Sondermodell vom Bugatti Chiron

"Noire" als Sportive und Elegance

Neues Sondermodell vom Bugatti Chiron

Spezielle Variante des 1.500 PS starkes Hypercars geht an den Start.

Bugatti  bringt ein neues Sondermodell vom Chiron auf den Markt. Konkret handelt es sich dabei um die Edition „Noire“, die nicht mit dem teuersten Auto der Welt, dem  Chiron La Voiture Noire , zu verwechseln ist. Beim ab Frühjahr 2020 erhältlichen Chiron Noire können die Kunden aus zwei Varianten wählen. Wer es besonders sportlich will, greift zum „Sportive“ (Bild oben). Für alle, die eher einen eleganteren Auftritt bevorzugen, ist der „Elegance“ gedacht.  Bei der Leistung gibt es keinerlei Unterschiede. Hinter den beiden Passagieren verrichtet jeweils der bekannte 8,0-Liter-16-Zylindermotor mit 1.500 PS sowie 1.600 Newtonmeter Drehmoment seinen Dienst. Passend zum Namen „Noire“ (französisch für schwarz) dominiert bei beiden Varianten die Farbe Schwarz. 

>>>Nachlesen:  Weltrekord-Bugatti geht in Serie

Chiron Noire Elegance

Beim Chrion Noire Elegance sind diverse Karosserieteile wie die Spiegelkappen und die Motorabdeckung in Sichtcarbon ausgeführt. Mattes Aluminiumzierrat an den Schürzen, den Felgen und dem seitlichen C-Schwung lockert den dunklen Auftritt etwas auf. Auffälligstes Merkmal ist das eigenständige Gitter am Kühlergrill, auf dem ein aus Silber gefertigtes und geschwärztes Bugatti-Logo installiert ist. Innen setzt sich der schwarze Stil fort. Lediglich die „Inner Signature Line“ – der in Anlehnung an die äußere C-Linie geschwungene Lichtträger – besteht aus Aluminium in seidenmattem Finish. Auf den Einstiegsleisten und der Mittelkonsole verweist der „Noire“-Schriftzug auf das Editionsmodell, auf den Kopfstützen sind sie eingenäht. Eine zusätzliche, in die Mittelarmlehne eingelassene Plakette dient als weiteres Erkennungsmerkmal.

Chiron Noire Elegance

Chiron Noire Sportive

Beim Chiron Noire Sportive treibt Bugatti das Thema „Schwarz“ auf die Spitze. Bei dieser Variante „erstrahlt“ die gesamte Karosserie in mattschwarzem Carbon-Look. Darüber hinaus sind alle Zierelemente inklusive der C-förmigen Signaturlinie, die Felgen und die vier armdicken Endrohre der Titan-Abgasanlage mattschwarz ausgeführt. Hinter den dunklen Felgen sind die schwarz lackierten Bremssättel (auch beim Elegance) erkennbar. Darüber hinaus ist beim Noire Sportive auch der gesamte Innenraum fast durchgehend in Schwarz ausgeführt. Selbst die Bedienelemente und das Aluzierrat setzen auf die dunkle Farbe.

>>>Nachlesen:  Neuer Bugatti Centodieci leistet 1.600 PS

Verfügbarkeit und Preis

Laut Bugatti werden vom Chiron Noire nur 20 Stück gebaut. Wer sich eines dieser limitierten Sondermodelle in die Garage stellen will, braucht ein dickes Bankkonto. Der Nettopreis liegt bei drei Millionen Euro. Hierzulande werden inklusive Steuern und NoVA also über vier Millionen Euro fällig. Der Chiron Noire ist gegen 100.000 Euro Aufpreis auch für den Chiron Sport verfügbar. Das Editionsmodell wird ab dem zweiten Quartal 2020 ausgeliefert.

>>>Nachlesen:  Dieser Bugatti ist teuerstes Auto der Welt

>>>Nachlesen:  Bugatti greift mit dem neuen Divo an

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .