Bugatti zeigt erstes Foto vom Chiron

1.500 PS Bolide

Bugatti zeigt erstes Foto vom Chiron

Nachfolger des Veyron rückt in völlig neue Dimensionen vor.

Wie berichtet, arbeitet Bugatti mit Hochdruck am Nachfolger des Veyron . Nun hat die noble VW-Tochter ein Ankündigungsfoto veröffentlicht, auf dem der Chiron erstmals zu sehen ist. Er steckt zwar unter einer Abdeckung, gibt aber dennoch eine extrem wichtige Information preis. Auf dem Bild ist nämlich zu sehen, wann der Über-Sportwagen seine offizielle Weltpremiere feiern wird.

>>>Nachlesen: Mega-Leak - Fotos zeigen neuen Bugatti mit 1.500 PS

1.500 PS und 450 km/h
Mit den Zeilen „To be unwrapped in Geneva 2016“ steht nun fest, dass der Chrion auf dem Genfer Autosalon 2016 (3. bis13 März) erstmals vor Publikum gezeigt wird. Spätestens dann sollte im Automobilbau eine völlig neue Dimension starten. Der neue Bugatti soll dank elektrischen Turbos nämlich aus dem bekannten 16-Zylindermotor sage und schreibe 1.500 PS rausholen - beim Veyron war "schon" bei 1.200 PS Schluss. Damit dürfte der Allradler in rund zwei Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 beschleunigen und eine Spitze von über 450 km/h erreichen.

>>>Nachlesen: Bugatti verkauft letztes Veyron-Modell

Limitiert und teuer
Wie beim Veyron soll die Stückzahl limitiert sein. Gmeinsam mit dem später folgendne Roadster (Grand Sport) sollen nur 500 Exemplare gebaut werden. Schon ohne Steuern wird der Chrion über 2 Millionen Euro kosten. Damit rückt der Über-Bugatti auch preislich in völlig neue Dimensionen vor.

>>>Nachlesen: Video: LaFerrari gegen Bugatti Veyron