Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro

Cabrio-Special Teil 1

Die besten Cabrios für 20.000 Euro

Im Mai und Juni werden Jahr für Jahr die meisten Cabrios verkauft. Wir zeigen Ihnen, welche Modelle in Österreich zur Auswahl stehen.

Cabrios vermitteln ein Gefühl der Freiheit. Wenn das Wetter passt, wird das Dach geöffnet und der Fahrer erlebt das typische Cabrio-Gefühl. Wer noch nie in einem nach oben offenen Auto gesessen hat, sollte das schnellstmöglich nachholen. In unserem  großen Cabrio-Special zeigen wir, welche Autos dieser Gattung in Österreich erhältlich sind. Im ersten Teil werden die günstigen Einsteiger-Cabrios vorgestellt. Und auch bei diesen Autos, bei denen das günstigste Modell um die 20.000 Euro kostet ist die Auswahl umfangreich.

Diashow:

1/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
2/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
3/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
4/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
5/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
6/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
7/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
8/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
9/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
10/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
11/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
12/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
13/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
14/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
15/15
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Die besten Cabrios für 20.000 Euro
Bilder: Hersteller

Citroen Pluriel
Der flexible Franzose beeindruckt mit seiner Variabilität. Je nach Gemütszustand kann der Fahrer den Pluriel als Cabrio, Halb-Cabrio oder sogar Pick-up nutzen. Leider nimmt der Umbau viel Zeit in Anspruch.
Motoren: Beniner mit 73 PS, Diesel mit 68 PS.
Preis ab 18.095 Euro 

Daihatsu Copen
Der Copen ist das kleinste Klappdach-Cabrio der Welt. Mit seinen runden Scheinwerfern findet er vor allem in der Frauenwelt viel Anklang.
Motor: Benziner mit 87 PS
Preis ab 19.990

Fiat 500C
Auch wenn beim offenen Cinquecento die Dachholme stets stehen bleiben, gilt auch diese Version als echtes Kultauto. Auch sein offener Urahn vertraute auf das auffällige Rolldach.
Motoren: Benziner mit 69 oder 100 PS; Diesel mit 75 oder 95 PS
Preis ab 14.600 Euro

Mini Cabrio
Mini setzt den Cabrio-Gedanken auch beim neuen Modell konsequenter um. Zwar bringt die offene Version einige Kilos mehr auf die Waage, am Cart-ähnlichen Fahrverhalten ändert das jedoch wenig. Die Preise orientieren sich eher an der nächsthöheren Klasse.
Motoren: Benziner von 98 bis 211 PS
Preis ab 21.190 Euro

Peugeot 207 CC
Der offene 207 brachte die Klappdach-Cabrios in preislich erschwingliche Regionen. Seit Jahren zählt er zu den meistverkauften Cabrios Europas. Auch in Österreich ist der charmante Löwe sehr erfolgreich.
Motoren: Benziner mit 120 und 150 PS; Diesel 110 PS
Preis ab 20.810 Euro

Smart fortwo Cabrio
Mit dem offenen fortwo offeriert Smart das kürzeste Cabrio Österreichs. Dank der abnehmbaren Dachholme kommt aber auch bei ihm das echte Cabrio-Feeling auf.
Motoren: Benziner von 71 bis 98 PS; Diesel mit 54 PS
Preis ab 13.952 Euro

Renault Wind
Renault bringt seinen Klappdach-Roadster Wind auf Twingo-Basis zwar erst im Herbst auf den Markt, dennoch wollten wir Ihnen den kleinen Franzosen nicht vorenthalten. Als Antriebe dienen die stärkeren Motoren des Twingo (bis 133 PS). Der Einstiegspreis dürfte sich bei rund 16.000 Euro einpendeln.

Im zweiten Teil dreht sich alles um die leistbaren Viersitzer. Teil drei zeigt, welche Luxuscabrios am heimischen Markt erhältlich sind. Im vierten Teil stellen wir die heißen Roadsters vor und im fünften Teil folgen die echten Traumcabrios. Leider sind Letztere für die meisten Cabrioliebhaber unleistbar.