Citroen greift mit dem C3 Aircross "Rip Curl" an

Limitiertes Sondermodell

Citroen greift mit dem C3 Aircross "Rip Curl" an

Limitiertes Sondermodell macht schon jetzt Lust auf den nächsten Sommer.

Citroen und das Surfer-Label Rip Curl arbeiten schon länger zusammen. Nun wird die Partnerschaft mit einem neuen, limitierten Sondermodell untermauert. Konkret bringen die Franzosen den C3 Aircross Rip Curl an den Start. Dieser basiert auf der Top-Ausstattung „Shine“, verfügt jedoch über zusätzliche Ausstattungen. Darüber hinaus gibt es auch einige spezifische Designelemente. Nach dem  C-Series  ist der Rip Curl bereits das zweite C3-Aircross-Sondermodell, das Citroen binnen weniger Wochen in den Handel bringt.

>>>Nachlesen:  Citroen bringt den C3 Aircross "C-Series"

Design

Die Ausstattungslinie Shine sorgt dafür, dass der C3 Aircross Rip Curl außen u.a. eine Dachreling in Brillant-Schwarz und Schutzelemente an Front und Heck bietet. Beim Sondermodell zieren Details in Ocker die Umrandung der Scheinwerfer, die Umrandung der Radkappen und die Außenspiegelkappen. Zudem gibt es an den Vordertüren einen Sticker in der Form einer Welle. Die seitlich und am Heck abgedunkelten Scheiben, die schwarzen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und das schwarze Dach runden den optischen Auftritt ab. Als Karosserielackierung steht Artense Grau zur Verfügung.

© PSA

Ausstattung

Innen haben die Designer für das Sondermodell eigens das Innenraumambiente „Rip Curl“ entworfen. Das grafische Streifenmuster der Sitze sowie die weißen Ziernähte und ein Streifen in Ocker im oberen Bereich der Rückenlehne passen zum Exterieur. Akzente in Ocker sowie das Rip Curl Logo sind zudem auf den Fußmatten zu finden. Darüber hinaus bietet der C3 Aircross Rip Curl eine spezielle Mittelarmlehne. Zur serienmäßigen Komfortausstattung zählen u.a. Klimaautomatik, 3D-Navi mit 7 Zoll Touchscreen, Apple CarPlay & Android Auto, Keyless System, Rückfahrkamera, Regensensor sowie Einparkhilfe hinten.

>>>Nachlesen:  Citroen verkauft den neuen C4 zum Kampfpreis

Motor, Verfügbarkeit und Preis

Beim Antrieb ersparen die Franzosen den Kunden die Qual der Wahl. Als Motorisierung ist ausschließlich der BlueHDi-Vierzylinder-Dieselmotor mit 120 PS und 6-Gang-Wandlerautomatik erhältlich. Der C3 Aircross Rip Curl ist ab sofort bestellbar und steht ab Ende November bei den heimischen Citroen Händler für Probefahrten bereit. Für das neue Sondermodell werden mindestens 23.190 Euro (Aktionspreis) fällig.

>>>Nachlesen:  Auch der Citroen C5 Aircross kommt als C-Series

Noch mehr Infos über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel.