Dacia frischt auch Lodgy und Dokker auf

Günstige Raumwunder

Dacia frischt auch Lodgy und Dokker auf

Nach den herkömmlichen Modellen, sind nun die Lastesel an der Reihe.

Seit kurzem sind die überarbeiteten Modelle Sandero, Sandero Stepway und Logan MCV in Österreich bestellbar. Die Neuerungen der aufgefrischten Dacia -Modelle umfassen u.a. ein modifiziertes Design mit neuem Grill und angepasster Lichtsignatur, ein neues Innenraum-Ambiente, wie auch ein erweitertes Angebot an Ausstattungen. Einige dieser Design- und Stilelemente, die Dacia auf den Volumenmodellen eingeführt hat, sind in Kürze auch auf Dokker, Dokker Van und Lodgy (inklusive den Stepway-Versionen ) zu finden. Damit sollen auch die günstigen „Raummobile“ künftig etwas nobler daherkommen.

© Dacia
Lodgy Stepway mit neuer Schutzleiste inklusive integriertem Chrom-Element.

Optik

Beim Außendesign stechen einige Änderungen sofort ins Auge. Auf dem “neuen” Dokker und Lodgy setzt die rumänische Renault-Tochter einen neuen Kühlergrill mit Chrom-Elementen ein. Für die Stepway-Versionen kommen neue, dunkle „Flexwheel“- Räder zum Einsatz und neue 16 Zoll Leichtmetallfelgen ersetzen die aktuellen, auf den anderen Modellen verfügbaren Aluräder. Auf der Heckklappe des Lodgy gibt es zudem eine neue Schutzleiste mit integriertem Chrom-Element.

© Dacia
Neues Lenkrad, Chrom-Zierrat und wertigere Sitzbezüge im Innenraum.

Innenraum

Im Innenraum finden sich ebenfalls einige Neuerungen der Volumenmodellen wieder. Dazu zählen die in Chrom gehaltenen Zierelemente am neuen Vierspeichen-Lenkrad, am Armaturenbrett (mittig) und an den Umrandungen der Lüftungsöffnungen. Hinzu kommt die nun endlich in der Tür sitzende Taste für den elektrischen Fensterheber auf Fahrerseite. Das zweifarbige Armaturenbrett wird durch ein Durchgängiges im Carbon-Look ersetzt. Hinzu kommen neue Sitzbezüge. In der Stepway Version des Dokker kommt bei den Sitzbezügen die sogenannte „3D-Relief“-Technik zum Einsatz, wie sie auch im facegelifteten Sandero Stepway zu finden ist.  Die rückwärtigen Passagiere im Lodgy und Dokker dürfen sich über ein neues abklappbares Tablett auf jeder Seite (an der Rückseite der Vordersitze) freuen. Wie schon im aktuellen Lodgy bietet Dacia künftig auch den Dokker und den Dokker Van mit einer Rückfahrkamera an.

© Dacia
Den Dokker gibt es auch weiterhin in der beliebten Stepway-Version.

Verfügbarkeit

Diese Neuerungen sind in Österreich ab März 2017 verfügbar. Wie bei den Volumenmodellen dürften sich die Preise auch bei den „Lasteseln“ nicht erhöhen.

Noch mehr Infos über Dacia finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Dacia-Modellen >>>