Dacia plant Stadtauto für 5.000 Euro

Preisbrecher

Dacia plant Stadtauto für 5.000 Euro

Neuer Fünftürer soll auf die Basis des Renault Twingo zurückgreifen.

Renaults rumänische Bilig-Tochter Dacia will auf Basis des aktuellen Twingo ein Stadtauto für 5.000 Euro bauen. Das berichtet die deutsche Fachzeitschrift Auto Bild und bezieht sich dabei auf Recherchen des französischen Schwesterblatts Auto Plus.

Fünf Türen und ausreichend Platz
Im Gegensatz zum Renault soll der Dacia ein Fünftürer werden und dank verlängertem Radstand auch im Fond Erwachsenen ausreichend Platz bieten. Der Kofferraum soll rund 250 Liter fassen. Als Antrieb sind ein Diesel- und ein Benzinmotor mit jeweils 75 PS vorgesehen. Ein automatisiertes Schaltgetriebe will Dacia nicht anbieten. Für Europa sind ABS und ESP serienmäßig, eine Servolenkung gibt es nur gegen Aufpreis.

Multimedia-System
Trotz des niedrigen Preises soll der Dacia City mit dem aus dem Sandero , Lodgy oder Logan bekannten Touchscreen-Multimedia-System inklusive Navigation erhältlich sein. Der kleine Dacia soll Anfang 2015 vorgestellt werden und kurz darauf auf den Markt kommen.

Fotos vom Sandero Stepway

Diashow: Fotos vom neuen Dacia Sandero Stepway

Wie der Vorgänger verfügt auch das neue Modell über ein höher gelegtes Fahrwerk, 16-Zoll-Alufelgen, Unterfahrschutz,....

....Plastikbeplankungen neue Front- und Heckschürze sowie eine massive Dachreling. Auf den ersten Blick sieht er wie ein kleines SUV aus. Allradantrieb gibt es jedoch nicht.

Besonders stolz sind die Entwickler auf den von Grund auf neuen Dreizylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung und 0,9 Liter Hubraum der kurz zuvor im neuen Renault Clio seine Weltpremiere feierte.

Der Innenraum wirkt aufgeräumt und viel moderner als beim Vorgänger. Auch die Verarbeitung und die Bedienfreundlichkeit stimmen. Die Materialien wirken jedoch billig.

Fotos vom Twingo

Diashow: Fotos vom neuen Renault Twingo