Dacia: Top-Navi und Sondermodelle

„Celebration“

Dacia: Top-Navi und Sondermodelle

Erfolgreiche Billig-Marke rüstet gesamte Modellpalette auf.

Wie die Verkaufszahlen zeigen, ist Dacia nicht nur in Österreich sondern in ganz Europa seit Jahren auf starkem Wachstumskurs. Günstige Preise und lange Garantiezeiten kommen bei den Kunden offenbar hervorragend an. Doch viele Fahrer von Modellen von Renaults Billigtochter legen dennoch einen immer größeren Wert auf Komfort. Darauf reagiert der rumänische Hersteller nun mit einer Sondermodellreihe für die gesamte Modellpalette. In Österreich sind die neuen Celebration Sondermodelle ab sofort bestellbar. Mehrere serienmäßige Ausstattungsfeatures wie Radio, Klimaanlage, Leichtmetall-Felgen und Tempomat sorgen für ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis. So startet der Sandero Celebration bei 9.390 Euro.

Ausstattung
Zu den optischen Erkennungsmerkmalen zählt u.a. die neue Sonder-Lackierung „Cosmos-Blau, die vorerst den Celebration-Sondermodellen vorbehalten bleibt. Darüber hinaus sind die serienmäßigen Alufelgen in dem Anthrazit-Ton „dark metallic“ gefärbt, der auch die Außenspiegel ziert. Neben den bereits erwähnten Features zählen auch Lederlenkrad und -schaltknauf, das Radio d-Connect CD, dunkelblaue Sicherheitsgurte sowie eine spezielle Sonderpolsterung bei allen Celebration-Modellen zur Serienausstattung. Der Duster Celebration ist zusätzlich noch mit Einparkhilfe hinten, chromsatinierter Dachreling und abgedunkelten Heckscheiben ausgestattet. Auch beim Dokker ist die Einparkhilfe mit an Bord.

© Dacia

Auf Wunsch gibt es ein neues Navi, das alle Stückerl spielt.

Hightech Multimedia-Navigationssystem
Für die Celebration-Sondermodelle steht auch eine technische Neuerung bereit, die man in einem Billig-Flitzer nicht unbedingt erwarten würde: Das Infotainment-System Media Nav Evolution. Diese Weiterentwicklung des bewährten Media Nav Systems kann einerseits mit neuen Hardware-Komponenten aufwarten, die für höhere Arbeitsleistung sorgen, andererseits wurden Benutzeroberfläche und Software auf den neuesten Stand der Technik gebracht. So verfügt das neue System erstmals über TMC (Traffic Message Channel), wodurch Verkehrsinformationen in Echtzeit empfangen werden können. Zudem wurde die Konnektivität von Smartphone und Infotainment-System erweitert, wodurch das Navigationssystem die Internetanbindung des Smartphones für zusätzliche Funktionen nutzen kann.

Als nützliches Tool hat Harman die kostenlose „AHA“-App für iOS und Android im Programm, die via Bluetooth-Verbindung als Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Smartphone fungiert. Damit ist es möglich, direkt über Media Nav Evolution Webradios zu hören, Musikservices zu nutzen oder Podcasts zu streamen. Außerdem kann mit iPhones (ab der Version 4s) auch die Spracherkennung „Siri“ genutzt werden.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Dacia-Modellen >>>

Noch mehr Infos über Dacia finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .