Das kostet der „neue“ Skoda Yeti

Preise stehen fest

Das kostet der „neue“ Skoda Yeti

Facegeliftete Variante hält am guten Preis-/Leistungsverhältnis fest.

Skoda hat nun die Preise für den überarbeiteten Yeti bekanntgegeben, der auf der IAA 2013 vorgestellt wurde. In Österreich ist die überarbeitete Variante Mitte Jänner 2014 zu haben. Bestellt werden kann der „neue“ Yeti, den es nun erstmals in zwei unterschiedlichen Varianten gibt ab sofort. Los geht es ab 19.540 Euro. Auffälligstes Merkmal ist der Wegfall der markanten Rundscheinwerfer. Damit fügt sich nun auch das SUV in die aktuelle, etwas strenge Design-Linie der Marke ein.

Diashow: Fotos vom "neuen" Skoda Yeti (2014)

1/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Am Grundlayout hält die aufgefrischte Version zwar fest, dennoch weisen mehrere Bereiche große Unterschiede auf.

2/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

So wurde u.a. die Front komplett neu gezeichnet. Das Gesicht fügt sich nun in die aktuelle Design-Sprache ein, die wir bereits von Octavia, Superb und Rapid kennen.

3/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Die Seitenansicht bleibt weitestgehend unverändert. Am Heck fallen die neuen Leuchten und der modifizierte Stoßfänger auf.

4/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Die Outdoor-Variante wirkt deutlich robuster als...

5/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

...die herkömmliche Version. Diese ist eher für den City-Dschungel gedacht.

6/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Im aufgefrischten Interieur gibt es neue 3-Speichen-Lenkräder in insgesamt sieben Varianten,...

7/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

... neue Stoffe und Muster für die Sitzbezüge sowie neue Dekorleisten für das Armaturenbrett.

8/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift
9/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Zwei Varianten
Für die Tschechen ist das Kompakt-SUV ein extrem wichtiges Modell. Seit seiner Markteinführung 2009 zählt der Yeti zu den Top 5 dieses boomenden Segments. Den „normalen“ Yeti mit in Wagenfarbe lackierten Stoßfängern und Schwellern sieht Skoda als Crossover für den urbanen Bereich Der Yeti Outdoor soll mit seinen Off-Road-Elementen hingegen die Eignung fürs Gelände unterstreichen. Gemeinsam haben beide Fahrzeuge den bekannt luftigen Innenraum, mit den klapp-, verschieb- und herausnehmbaren Rücksitzen Beide Fahrzeugvarianten sind in vier Ausstattungslinien – Active, GreenLine, Ambition, Elegance – erhältlich. Mit 4.222 Millimetern Länge (4.227 mm Yeti Outdoor), 1.793 Millimeter Breite und 1.691 Millimeter Höhe gehört der Yeti zu den kompaktesten Vertretern seiner Klasse.

>>>Nachlsesen: Alle Infos vom "neuen" Yeti

Motoren
Der Yeti hält insgesamt sieben Motoren mit einem Leistungsspektrum von 105 PS bis 170 PS bereit. Alle 2.0 TDI Motoren sowie der 1.8 TSI Motor lassen sich mit Allradantrieb kombinieren. Der 105 PS TSI, sowie der 140 PS TDI können außerdem mit dem DSG-Automatik-Getriebe bestellt werden.

>>>Nachlesen: Rapid Spaceback im Fahrbericht

Preise im Überblick

© Skoda

*) Unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Rapid Spaceback

Diashow: Fotos vom Skoda Rapid Spaceback

1/7
Rapid Spaceback
Rapid Spaceback

Bis zur B-Säule gleicht der Spaceback der Rapid-Limousine.

2/7
Rapid Spaceback
Rapid Spaceback

Die flach stehende Heckscheibe und die nach hinten ansteigende Gürtellinie verleihen dem Kompakten eine dynamische Note.

3/7
Rapid Spaceback
Rapid Spaceback

Auch die einteiligen Rückleuchten in Skoda-typischer C-Form und die breite Heckklappe sind den Designern ziemlich gut gelungen.

4/7
Rapid Spaceback
Rapid Spaceback

Bis zur B-Säule gleicht der Spaceback der fünftürigen Limousine (siehe Diashow unten) eins zu eins. Dahinter geht es jedoch sportlicher und praktischer zu. Das Fahrzeug...

5/7
Rapid Spaceback
Rapid Spaceback

...erinnert eher an einen kleinen, dynamischen Kombi als an eine klassische Fließheckversion.

6/7
Rapid Spaceback
Rapid Spaceback

Auf Wunsch ist der Spaceback mit einem großen Panorama-Glasdach erhältlich, das sich von der Front- bis zur Heckscheibe erstreckt.

7/7
Rapid Spaceback
Rapid Spaceback

Das Cockpit wird weitestgehend von der Limousine übernommen. Innen gibt es im Spaceback aber ausschließlich 3-Speichen-Lenkräder, neue Dekorleisten und frische Designs für die Sitzbezüge.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .