Das kostet der neue Toyota Yaris Cross

Japanisches Mini-SUV

Das kostet der neue Toyota Yaris Cross

Ab sofort ist das japanische Mini-SUV in Österreich reservierbar. 

Vor wenigen Wochen hat  Toyota  mit dem  Yaris Cross Adventure  eine weitere Variante seines völlig neuen Mini-SUVs präsentiert. Die offizielle Weltpremiere feierte der Yaris Cross bereits vor über einem Jahr ( alle Infos zu dem Modell können Sie hier nachlesen ). Und nun kann der 4,18 m lange Gegner von VW T-Cross, Hyundai  Bayon , Ford  Puma , Seat  Arona , Opel  Crossland , Kia  Stonic , Citroen  C3 Aircross , etc. in Österreich reserviert werden. Wie berichtet, basiert der Newcomer auf der Plattform des  Yaris  (3,94 m lang) und wird nur mit dessen Hybridantrieb, der eine Systemleistung von 116 PS entwickelt, angeboten. Optional steht für die Crossover-Variante sogar Allrad (AWD-i) zur Verfügung. Hier wird die Hinterachse über einen zusätzlichen Elektromotor angetrieben.

© Toyota
Das kostet der neue Toyota Yaris Cross
× Das kostet der neue Toyota Yaris Cross

 

Preise

Hierzulande ist der neue Yaris Cross Hybrid ab sofort in den Ausstattungsstufen „Elegant’’ und „Premiere Edition’’ reservierbar. Wer sich das Auto online reserviert, bekommt von Toyota eine Belohnung: Barzahler erhalten einen exklusiven 2.500 Euro Online-Bonus. Darüber hinaus gibt es ein spezielles 0% Kredit-Finanzierungs-Angebot (0% Anzahlung, 0% Sollzins, 48 Monate). Der Elegant (2WD) ist inklusive Online-Bonus ab 28.310 Euro erhältlich (sonst 30.810 Euro), die Premiere Edition AWD-i ab 33.490 Euro (sonst 35.990 Euro). Die etwas später verfügbare Einstiegsvariante wird laut Toyota voraussichtlich knapp unter 20.000 Euro starten.

© Toyota
Das kostet der neue Toyota Yaris Cross
× Das kostet der neue Toyota Yaris Cross

 

Ausstattung

Die Serienausstattung der beiden Startvarianten kann sich sehen lassen. Der Yaris Cross Elegant mit Frontantrieb bietet zusätzlich zur ohnehin guten Basismitgift unter anderem Teilledersitze sowie eine Sitzheizung vorne. Bei der Premiere Edition sind unter anderem stets Allradantrieb, Ledersitze und ein 10-Zoll-Head-up-Display an Bord. Das Infotainmentsystem Toyota Smart Connect ermöglicht die Einbindung von Smartphones via Android Auto und Apple CarPlay. Der 9-Zoll-Multimedia-Touchscreen bietet Zugang zur Navigation mit cloudbasierten Karten-Updates, Echtzeit-Verkehrsinformationen sowie eine Online-Suche nach interessanten Orten. 

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem  Marken-Channel .