Das kostet der völlig neue Peugeot 308 (SW)

Kompaktmodell bestellbar

Das kostet der völlig neue Peugeot 308 (SW)

In Österreich ist das französische Kompaktmodell (5-Türer und Kombi) ab sofort bestellbar. 

Nachdem  Peugeot  in den letzten Wochen den  neuen 308  und den  neuen 308 SW (Kombi)  offiziell vorgestellt hat, waren uns die Franzosen nur noch die Preise ihres Kompaktlasslers schuldig. Doch damit ist nun Schluss. In Österreich ist der neue 308 (SW), der als erstes Modell der Marke das neue Logo trägt, ab sofort bestellbar. Beim 5-Türer geht es ab 24.480 Euro, die Preise der Kombiversion SW starten bei 25.880 Euro. Damit ist er deutlich günstiger als sein Nobelbruder  DS 4 . Wie viel der  neue Opel Astra  kosten wird, der ebenfalls auf derselben EMP2-Plattform basiert, hat die deutsche Stellantis-Marke noch nicht verraten. Zunächst stehen für den neuen 308, wie berichtet,  fünf verschiedene Motorisierungen zur Wahl (zwei Benziner, ein Diesel und zwei Plug-In-Hybride).

>>>Nachlesen:  Alle Infos zum neuen 308 5-Türer

>>>Nachlesen:  Alle Infos zum neuen 308 Kombi

© Peugeot / Stellantis
Das kostet der völlig neue Peugeot 308 (SW)
× Das kostet der völlig neue Peugeot 308 (SW)
308 SW mit 608 bis zu 1.634 Liter großem Kofferraum.
 

Fünf Ausstattungslinien

Für den 308 und 308 SW bietet Peugeot fünf verschiedene Ausstattungsniveaus an: Active Pack, Alure, Allure Pack, GT und GT Pack. Bereits im Basistrimm Active Pack kann sich die Serienausstattung sehen lassen. Stets mit an Bord sind u.a. Frontkollisionswarner mit Notbremsassistent, elektrische und beheizbare Außenspiegel, digitales Kombiinstrument (10 Zoll), LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten, Einparkhilfe hinten, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Keyless-Startsystem, 16 Zoll Aluräder, Licht- und Regensensor, Smartphone-Spiegelung „Mirror Screen“, Müdigkeitswarner, 10 Zoll Touchscreen, Multifunktions-Lederlenkrad, Spurhalteassistent mit Lenkeingriff, Verkehrsschilderkennung und 2-Zonen-Klimaautomatik.

© Peugeot / Stellantis
Das kostet der völlig neue Peugeot 308 (SW)
× Das kostet der völlig neue Peugeot 308 (SW)
Digi-Cockpit und Touchscreen sind serienmäßig an Bord.
 

Alle Preise im Überblick

Die Preise des 5-Türers mit Basisausstattung:

  • PureTech 110 S&S 6-Gang-Manuell: 24.480 Euro
  • PureTech 130 S&S 6-Gang-Manuell: 25.780 Euro
  • PureTech 130 S&S EAT8: 28.180 Euro
  • BlueHDi 130 S&S 6-Gang-Manuell: 27.580 Euro
  • BlueHDi 130 S&S EAT8: 29.980 Euro
  • HYBRID 180 e-EAT8: 36.360 Euro


Die Einstiegspreise der Kombivariante 308 SW

  • PureTech 110 S&S 6-Gang-Manuell: 25.880 Euro
  • PureTech 130 S&S 6-Gang-Manuell: 27.180 Euro
  • PureTech 130 S&S EAT8: 29.580 Euro
  • BlueHDi 130 S&S 6-Gang-Manuell: 28.980 Euro
  • BlueHDi 130 S&S EAT8: 31.380 Euro
  • HYBRID 180 e-EAT8: 37.760 Euro

 

Erstmals wird in einem Peugeot also auch die Plug-In-Hybrid-Version ab der Basisausstattung angeboten und ist damit eine echte Alternative zu den Verbrennerversionen. Die zweite, stärkere Plug-in-Hybridversion mit 225 PS ist jedoch ausschließlich in den teureren Ausstattungsniveaus GT und GT Pack bestellbar.

© Peugeot / Stellantis
Das kostet der völlig neue Peugeot 308 (SW)
× Das kostet der völlig neue Peugeot 308 (SW)
308 5-Türer mit schwarzer Blende zwischen den Rückleuchten.
 

Verfügbarkeit

Der neue 308 (SW) wird in Frankreich (Mulhouse) produziert und ist hierzulande ab sofort bestellbar. Der Fünftürer wird laut Peugeot ab Anfang November bei den heimischen Händlern für Probefahrten bereitstehen, der SW ab Anfang 2022.

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem  Marken-Channel