Deutscher bestellte aus Versehen 27 Tesla Model 3

1,4 Mio. Euro statt 52.000 Euro

Deutscher bestellte aus Versehen 27 Tesla Model 3

Der Mann dürfte mit der Abwicklung des Online-Kaufes überfordert gewesen sein.

Vielen Internet-Nutzern, die ab und zu online einkaufen, dürfte schon einmal passiert sein, dass ein gewünschtes Produkt plötzlich zweimal im Warenkorb liegt. Das kommt meistens dann vor, wenn bei der ersten Bestellung etwas schief geht, man den Vorgang wiederholt und bemerkt, dass es das erste Mal aus unerklärbaren Gründen doch geklappt hat. Bei günstigen Produkten wie Drogerieartikel ist das nicht weiter schlimm. Wenn es sich dabei jedoch um ein nagelneues Fahrzeug handelt, kann die Sache ordentlich ins Geld gehen.

>>>Nachlesen:  Neues Tesla Model 3 verliert Lenkrad während Fahrt

27 Tesla Model 3 aus Versehen bestellt

Und genau so ist es einem deutschen Tesla-Kunden nun ergangen. Letztendlich ging die Sache jedoch gut aus. Wie sein Sohn auf Reddit erklärt, wollte sich sein Vater ein  Model 3  inklusive Autopilot-Funktion um rund 52.000 Euro kaufen. Doch beim Bestellvorgang ging immer etwas schief. Deshalb probierte es der Mann immer und immer wieder. Nach einer gefühlten Ewigkeit funktionierte es dann doch und er wurde auf die Kaufseite weitergeleitet. Doch dann der Schock: Im Warenkorb befanden sich plötzlich 28 Model 3. Die Gesamtsumme machte etwas über 1,4 Millionen Euro aus.

>>>Nachlesen:  Teslas neue "Wunder"-Batterie macht E-Autos günstiger

Kein finanzieller Schaden

Laut Tesla kam es bei der Bestellung zu einem Systemfehler der rasch behoben wurde. Zudem befanden sich die 28 vom Kunden konfigurierten Elektroautos nur im Warenkorb. Die finale Bestellung wurde gar nicht erteilt. Eine Stornierung war deshalb auch nicht notwendig. Der Sohn hat seinen Reddit-Eintrag ebenfalls aktualisiert. Laut ihm ist seinem Vater kein finanzieller Schaden entstanden. Bei einer Stornierung hätte es anders ausgesehen. Denn Tesla verlangt pro Online-Bestellung eine Anzahlung von 100 Euro. Diese wird beim finalen Kauf vom Fahrzeugpreis abgezogen. Bei einer Stornierung von 27 Fahrzeugen, hätte der Mann also einen Verlust von 2.700 Euro in Kauf nehmen müssen.

>>>Nachlesen:  Tesla Model 3 im großen Reichweitentest

Diashow: Tesla Model 3 AWD Long Range im Test

Tesla Model 3 AWD Long Range im Test

×