E-Autos in Norwegen weiter auf Rekordkurs

Fast 50% der Neuzulassungen

E-Autos in Norwegen weiter auf Rekordkurs

Anteil der Elektroautos bei Neuwagen legte 2019 noch einmal zu. 

Norwegen ist und bleibt  DAS Land für Elektroautos . Fast jeder zweite verkaufte Wagen in dem nordischen Land hatte im vergangenen Jahr einen Elektro-Antrieb. Vor allem Autos der Marke  Tesla  kamen bei den Verbrauchern im Jahr 2019 gut an - allen voran das  Model 3 .

>>>Nachlesen:  Rekord bei E-Auto-Boom in Norwegen

42,4 Prozent Elektroautos

Von den 2019 verkauften Neuwagen waren 42,4 Prozent Elektroautos, teilte der norwegische Straßenverkehrsverband mit. 2013 hatte der Anteil bei 5,5 Prozent gelegen. Norwegen hatte Elektroautos mit zahlreichen Anreizen für den Verbraucher gefördert. Einige wurden mittlerweile zwar wieder zurückgenommen, dem Boom tut dies jedoch keinen Abbruch. Zum Vergleich: In Österreich legen die Stromer zwar ebenfalls seit Jahren zu, kommen aber dennoch auf einen Marktanteil von rund 2,4 Prozent. Norwegen hat das Ziel ausgegeben, 2025 keine Fahrzeuge mehr mit fossilen Antrieben zu verkaufen.

>>>Nachlesen:  Tesla schaffte 2019 neuen Verkaufsrekord

Model 3 meistverkauftes Auto des Jahres

Das meistverkaufte Fahrzeug 2019 in Norwegen - inklusive Verbrennermodellen - war Teslas Model 3. Doch der Markt zieht Konkurrenten an: In diesem Jahr wollen vor allem die deutschen und französischen Autobauer eine ganze Reihe an neuen Stromern in den Markt bringen. Die meisten neuen Modelle kommen aber erst im Laufe des Jahres in den Handel. Bis dahin dürfte sich das Model 3 einen uneinholbaren Vorsprung erarbeiten.
 

 

Diashow: Tesla Model 3 AWD Long Range im Test

Tesla Model 3 AWD Long Range im Test

×