E-Klasse pfeift auf das Vieraugen-Gesicht

Umfangreiches Facelift

E-Klasse pfeift auf das Vieraugen-Gesicht

Mercedes frischt sein Oberklasse-Modell umfangreich auf.

Mercedes präsentiert Anfang 2013 auf der Detroit Auto Show das Facelift der aktuellen E-Klasse . Normalerweise fallen die Neuerungen bei der obligaten Modellpflege eher behutsam aus. Bei der E-Klasse ist das aber anders. Hier wird das aktuelle Design schon fast radikal umgestaltet. Von vorne wird das Modell kaum mehr zu erkennen sein. Dafür sind hauptsächlich die völlig neuen Scheinwerfer verantwortlich. Wir haben das tiefgreifende Facelift bereits im Februar angekündigt .

Ungeteilter Hauptscheinwerfer
Beim aktuellen Modell vertraut Mercedes auf ein klassisches Vieraugen-Gesicht. Dieses hat mit dem Facelift aber ausgedient. In Zukunft blickt die E-Klasse wieder aus einem einzigen Scheinwerfer pro Seite. Damit wird das Auto an das aktuelle Markengesicht (C-Klasse, CLS, S-Klasse, etc.) angeglichen. Spekulationen über diese Änderung gibt es schon länger. Doch nun wurde sie auch offiziell bestätigt. Denn Mercedes hat ein Video veröffentlicht, das die neuen Schweinwerfer der E-Klasse ausgiebig vorstellt.

Video zeigt den neuen Scheinwerfer

LED-Technik
Highlight des aufwendigen Bauteils ist das Tagfahrlicht, das mit LED-Technik zwei pfeilartige Linien darstellt. Auch die integrierten Blinker setzen auf die modernen Leuchtdioden. Gegen Aufpreis wird es die "neue" E-Klasse auch mit Voll-LED-Hauptschweinwerfern geben.

Gerüchte
Was sich an dem Auto sonst noch ändert, werden wie in einigen Wochen zu sehen bekommen. Fix ist aber, dass die E-Klasse bei den Assistenzsystemen ordentlich aufgerüstet wird. Darüber hinaus sollen auch die aufgesetzten "Backen" über den hinteren Radkästen der Vergangenheit angehören.

Besitzern des aktuellen Modells dürfte das tiefgreifende Facelift weniger gefallen. Es könnte nämlich den Wert des Wagens in Zukunft deutlich verringern.

So könnte das Auto aussehen:

© AUTO BILD/Larson

Bild: (c) AUTO BILD/Larson

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Mercedes E350 CDI BE T-Modell

1/7
E-Klasse Kombi im Test
E-Klasse Kombi im Test

265 PS, 620 Nm und Allrad - die perfekte Kombination für eine flotte Ausfahrt auf Schnee.

2/7
E-Klasse Kombi im Test
E-Klasse Kombi im Test

Gunnar Prokop ist vom großen Stern beeindruckt.

3/7
E-Klasse Kombi im Test
E-Klasse Kombi im Test

Der Kofferraum hat ein Fassungsvermögen von unglaublichen 695 – 1.950 Liter.

4/7
E-Klasse Kombi im Test
E-Klasse Kombi im Test

Da verlieren selbst augiebige Shopping-Touren im Baumarkt ihren Schrecken.

5/7
E-Klasse Kombi im Test
E-Klasse Kombi im Test

Die automatische Heckklappe lässt sich per Knopfdruck bedienen.

6/7
E-Klasse Kombi im Test
E-Klasse Kombi im Test

Hinterm Steuer fühlt sich Prokop auf Anhieb wohl: „Bisher kannte ich den Mercedes nur als Beifahrer.“

7/7
E-Klasse Kombi im Test
E-Klasse Kombi im Test

Im Schnee macht sich der Allrad-Antrieb 4Matic bezahlt.