E-Version des SLS AMG knackt Rundenrekord

In der grünen Hölle

E-Version des SLS AMG knackt Rundenrekord

"Gelbes Biest" umrundete die Nordschleife in unter acht Minuten.

Wenige Tage vor seiner Markteinführung hat der SLS AMG Coupé Electric Drive noch ein echtes Ausrufezeichen gesetzt, welches seine Käufer besonders stolz machen dürfte. Der elektrisch angetriebene Supersportwagen von Mercedes umrundete die Nordschleife des Nürburgrings nun nämlich in einer Rekordzeit von 7:56,234 Minuten. Damit ist der AMG Elektro-Supersportwagen das erste Serien-Elektrofahrzeug, das die legendäre Rennstrecke in unter acht Minuten absolvierte.

© Daimler AG
E-Version des SLS AMG knackt Rundenrekord
× E-Version des SLS AMG knackt Rundenrekord

Stärkstes Pferd im (AMG-)Stall
Die Rekordfahrt wurde notariell offiziell beglaubigt. Laut Mercedes entspricht der SLS AMG Coupé Electric Drive, mit dem der Rekord auf der 20,832 Kilometer langen Rennstrecke aufgestellt wurde, der Serienversion, die noch im Juni 2013 ihre Markteinführung feiert. Das aktuell stärkste AMG-Fahrzeug verfügt, wie berichtet, über vier radnah angeordnete Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 552 kW (751 PS) und einem maximalen Drehmoment von 1000 Newtonmetern. Damit avanciert der Flügeltürer zum stärksten und schnellsten elektrisch angetriebenen Serien-Fahrzeug der Welt: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert er in 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt).

>>>Nachlesen: Alle Infos vom SLS AMG Coupé Electric Drive

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom SLS AMG Coupé Black Series

Diashow: Fotos vom SLS AMG Coupé Black Series

Fotos vom SLS AMG Coupé Black Series

×

    Fotos vom SLS AMG Roadster

    Diashow: Fotos vom Mercedes SLS AMG Roadster

    Fotos vom Mercedes SLS AMG Roadster

    ×